Boeing kauft Drohnen- und Elektroflugzeugbauer Aurora

New York/Chicago (APA/Reuters) - Boeing will mit der Übernahme des Elektroflugzeug- und Drohnenbauers Aurora Flight Sciences eine Reihe von Projekten im zivilen und militärischen Bereich vorantreiben. Damit sei man strategisch aufgestellt "für was auch immer die Zukunft bringt", sagte Technologievorstand Greg Hyslop am Mittwoch. Einzelheiten zum Kaufpreis wurden nicht bekannt. Aurora hat mehr als 30 unbemannte Flugkörper entworfen, gebaut und geflogen.

Diese Technologie könnte etwa bei der Boeing Drohnentochter Insitu zum Einsatz kommen. Der Airbus-Rivale hat zudem mit JetBlue Airways in den Hybridflugzeugbauer Zunum Aero investiert, der 2022 eine entsprechende Maschine auf den Markt bringen will.

Frankfurt (APA/dpa) - Kunden des AUA-Mutterkonzerns Lufthansa drohen die ersten Streiks seit Frühjahr vergangenen Jahres. Im Tarifkonflikt um die rund 1.000 Flugbegleiter bei der Billigtochter Eurowings sind die Fronten so verhärtet, dass die Gewerkschaft Verdi Verhandlungen absagt und sich für Streiks rüstet.
 

Newsticker

Verdi droht mit Streiks bei Eurowings - "Jederzeit denkbar"

Peking (APA/Reuters) - In die Bemühungen um ein Ende des Handelsstreits zwischen China und den USA kommt wieder Bewegung. Die Führung in Peking lieferte US-Regierungskreisen zufolge eine schriftliche Antwort auf die Forderung nach weitreichenden Änderungen in der Handelspolitik.
 

Newsticker

Wieder Bewegung im Handelsstreit zwischen China und USA

Wien (APA) - Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere war heute, Donnerstag, am 64. Tag des Verfahrens, wieder die Causa Buwog und Linzer Terminal Tower dran. Für Protokollberichtigungsanträge der Verteidiger zu diesen Themen mussten alle Angeklagten dieser Causa, also auch Grasser, wieder vor Gericht erscheinen.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - Protokolle: Vom "Zahlenhecht" zum "Zahlenknecht"