Boeing holt bei Militär-Hubschrauber deutsche Partner an Bord

Schönefeld (APA/dpa) - Im Wettbewerb um einen milliardenschweren Auftrag der deutschen Luftwaffe nimmt Boeing bei seinem Modell H-47 Chinook deutsche Partner an Bord. Die zehn Unternehmen sollen bei der Auslieferung, Wartung und beim Training zum Zug kommen, sollte die deutsche Regierung Boeing einen Auftrag erteilen, hieß es am Mittwoch auf der Luftfahrtmesse ILA in Schönefeld.

"Wir haben ein starkes Team für unser Chinook-Angebot in Deutschland aufgestellt", warb Boeing-Manager Michael Hostetter.

Um den Auftrag für mindestens 45 Exemplare eines neuen Schwerlasthubschraubers bemüht sich auch der deutsche Rüstungskonzern Rheinmetall gemeinsam mit dem US-Helikopter-Produzenten Sikorsky. Sie wollen den für das US-Marine Corps entwickelten Helikopter Sikorsky CH-53K King Stallion verkaufen. Er ist ebenso wie der Boeing-Hubschrauber auf der ILA zu sehen.

Frankfurt (APA/Reuters) - Die deutsche Commerzbank verfolgt ihre Pläne für eine europäische Onlinebank nicht weiter. "Wir haben inzwischen entschieden, das Projekt Copernicus nicht fortzuführen", sagte Privatkundenchef Michael Mandel in einem im Intranet der Commerzbank veröffentlichten Interview, das die Nachrichtenagentur Reuters einsehen konnte.
 

Newsticker

Deutsche Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf

Berlin (APA/Reuters) - Europa muss sich im internationalen Zahlungsverkehr angesichts des Konflikts über die Iran-Sanktionen nach den Worten des deutschen Außenministers Heiko Maas unabhängiger von den USA machen.
 

Newsticker

Maas: Europa im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA machen

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch

Politik

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch