Blackstone wird Hotelbesitzer

New York - Der Finanzinvestor Blackstone kauft den US-Hotelbesitzer Strategic Hotels & Resorts. Über seinen Immobilienfonds werde Strategic einschließlich aller Schulden für insgesamt 6 Mrd. Dollar (5,38 Mrd. Euro) übernommen, teilte das US-Unternehmen am Dienstag mit. Strategic ist ein Immobilienfonds, der Hotels besitzt, die von Hotelketten wie Hyatt, InterContinental und Marriott betrieben werden.

Die Übernahme soll bis zum ersten Quartal 2016 abgeschlossen sein. Strategic Hotels hatte seit August einen Käufer gesucht und JP Morgan als Berater angeheuert. Blackstone will 14,25 Dollar je Aktie bezahlen. Der Kurs von Strategic Hotels lag bei Börseneröffnung am Dienstag bei 14,06 Dollar.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte