Bio-Angebot in deutschen Supermärkten bremst Naturkosthandel

Nürnberg (APA/dpa) - Supermärkte bremsen mit ihrem größeren Bio-Lebensmittelangebot das Wachstum der klassischen Naturkostläden in Deutschland. Zwar sei der Umsatz des Naturkost-Fachhandels 2017 weiter gestiegen, berichtete die Geschäftsführerin des Bundesverbands Naturkost Naturwaren (BNN), Elke Röder, am Donnerstag vor der Nürnberger Messe Biofach.

Mit einem Zuwachs um 2,5 Prozent auf 3,29 Mrd. Euro hätten aber die Erlöse der rund 2.500 deutschen Naturkostläden nur knapp halb so stark zugelegt wie 2016.

Die stärker steigenden Umsatzzahlen im letzten Quartal 2017 gäben Anlass zur Hoffnung, dass heuer wieder ein höheres Wachstum möglich sei. "Der Januar sieht sogar unglaublich gut aus", sagte Röder. Die Branche blicke daher optimistisch in die Zukunft.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten