Berliner Ex-Bürgermeister Klaus Wowereit geht zum Radio

Berlin - Berlins ehemaligen Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit (61) zieht es in den Journalismus. Knapp drei Monate nach seinem Rücktritt will er nun jeden Mittwochmorgen aktuelle politische Themen im Radiosender 105,5 Spreeradio kommentieren. Das teilte der Privatsender am Montag mit.

In "Wowereits Woche" werde der SPD-Politiker, der Berlin mehr als 13 Jahre bis Dezember regierte, die Nachrichten analysieren, die die Berliner bewegten, "ohne das Korsett der 'Political Correctness'", kündigte Spreeradio-Programmdirektor Jochen Trus an.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …