Benko-Firma Signa Sports übernimmt Onlinehändler Stylefile

Wien (APA) - Die Signa Sports Group, Teil des Signa-Konzerns von Rene Benko, übernimmt den auf Sneaker und Sportmode spezialisierten Onlinehändler Stylefile. Stylefile habe rund eine halbe Million aktive Kunden in mehr als 30 Ländern und biete über 20.000 Markenartikel an. Der Umsatz stieg 2016 über 50 Mio. Euro. Signa nennt das Kundensegment "Athleisure-Markt".

Auch soll die Stylefile-Tochter Big Tree, ein Onlineshop für Outdoor-Produkte, mit den Online-Outdoorspezialisten Addnature und Campz vernetzt werden, die schon Teil der Signa Sports Group sind. Dadurch baue die Signa Sports Group ihre Marktführung im Bereich Outdoor weiter aus.

Die Signa Sports Group peilt für 2018 mit Onlinegeschäft einen Umsatz von mehr als 500 Mio. Euro an und will zur "führenden online Sporthandelsplattform in Europa" werden. Die Gruppe hält Mehrheitsanteile an Internetstores (laut Signa Europas Nr.1 in Radsport und Outdoor), Tennis-Point (Europas Nr. 1 in Tennis), Outfitter und nun auch Stylefile (Europas Nr.1 in Teamsports & Leisure). Außerdem gehört Karstadt Sports als stationärer Sportfachhandel dazu.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte