Belgrad verhandelt mit IWF über ein neues Abkommen

Belgrad (APA) - In Serbiens Notenbank haben am heutigen Montag Verhandlungen mit einer Delegation des Internationalen Währungsfonds (IWF) über ein neues Abkommen begonnen. Wie Finanzminister Dusan Vujovic ankündigte, soll es beim neuen Abkommen um eine weitere Unterstützung von Reformprozessen gehen, ein neuer Kredit sei nicht vorgesehen.

Im Februar wurde mit dem IWF ein dreijähriges Kreditabkommen im Wert von 1,24 Mrd. Euro abgeschlossen.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte