Beamten-Gewerkschaft meldet neuerlichen Mitgliederrekord

Zum fünfzehnten Mal in ununterbrochener Reihenfolge verzeichnet die Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD) einen Mitgliederzuwachs. Mit Stichtag 1. Jänner 2016 hat die GÖD 240.140 Mitglieder, das sind um 3.249 Mitglieder oder 1,37 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

GÖD-Vorsitzender Fritz Neugebauer freute sich am Dienstag in einer Aussendung über diesen neuerlichen Mittergliederrekord und lobte den öffentlichen Dienst Österreichs als "beispielgebend" in Europa. "Ob innere oder äußere Sicherheit, im Landesdienst, Justiz, Gesundheitswesen, pädagogische Berufe, Verwaltung, oberste Organe und viele andere mehr, immer sorgen unsere Kolleginnen und Kollegen dafür, dass unser Rechtsstaat in sicherer Hand ist."

kika/Leiner-Mutter Steinhoff muss Bilanz für 2016 ändern

Wirtschaft

kika/Leiner-Mutter Steinhoff muss Bilanz für 2016 ändern

Traun (APA) - Der Gastronomiegroßhändler Transgourmet hat seinen Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um 22 Mio. auf 538 Mio. Euro gesteigert. Herausragend gewachsen seien die Frischebereiche Fisch, Fleisch sowie Obst und Gemüse, teilte die Österreich-Tochter der zum Schweizer Handelsunternehmen Coop gehörenden Transgourmet in einer Presseaussendung am Dienstag mit.
 

Newsticker

Gastro-Großhändler Transgourmet mit plus 22 auf 538 Mio. Euro Umsatz

Seoul (APA/Reuters) - GM fordert Insidern zufolge in Südkorea staatliche Hilfen, um die Produktion in dem asiatischen Land aufrecht zu erhalten. Im Gegenzug habe der US-Autobauer angeboten, Schulden der südkoreanischen Tochter von 2,2 Mrd. Dollar (1,77 Mrd. Euro) in Aktien umzuwandeln, sagten vier mit den Überlegungen vertraute Personen am Dienstag.
 

Newsticker

GM fordert für Verbleib in Südkorea staatliche Hilfe - Insider