BAWAG an der Börse - Ab Freitag im ATX, an Stelle von RHI

Wien (APA) - Gleich am zweiten Handelstag, am 27. Oktober, wird die seit heute Mittwoch börsennotierte BAWAG im Leitindex der Wiener Börse starten. Das teilte die Börse Mittwochvormittag mit. Im ATX ersetzt die BAWAG nach dem Feiertag den Feuerfesthersteller RHI.

Die RHI AG scheidet nach der Fusion mit Magnesita aus dem Leitindex aus.

Der ATX enthält damit weiterhin 20 Titel. Den raschen BAWAG-Einzug in den Leitindex hat eine so genannte "Fast-Entry-Regelung" ermöglicht. Die BAWAG werde mit einer Gewichtung von mehr als 4 Prozent zu den Index-Schwergewichten zählen, schrieb die Börse, was der neuen Bankaktie auch zur sofortigen Aufnahme in den Index verhalf.

Für die bisherigen RHI-Aktien ist der heutige Mittwoch der letzte Handelstag an der Wiener Börse. Die mit Magnesita fusionierte Gesellschaft wird in London notieren. Die Wiener Börse legt aber auch Wert auf die Feststellung, dass RHI Magnesita, wie zahlreiche andere ausländische Titel, künftig im Global-Market-Segment in Wien zu haben ist.

Schon nach dem gestrigen Dienstag war an der Wiener Börse für den Immokonzern conwert Handelsschluss. Mit heutigem Mittwoch gingen alle Anteile der conwert-Minderheitsaktionäre auf den deutschen Hauptaktionär Vonovia über.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte