Bald erste Tickets für Flüge ab neuem Mega-Flughafen in Istanbul

Istanbul (APA/dpa) - Die ersten Flüge vom neuen Mega-Flughafen in Istanbul sollen in mehrere türkische Städte sowie nach Aserbaidschan und dem nur von der Türkei als unabhängig anerkannten Nordzypern gehen. Das meldete die türkische Nachrichtenagentur DHA am Mittwoch. Tickets für die Flüge nach Izmir, Adana, Ankara, Antalya, Baku sowie Zypern seien in einigen Tagen erhältlich.

Die feierliche Eröffnung des Flughafens, der einer der größten der Welt werden soll, ist nach wie vor für den 29. Oktober geplant. Vergangene Woche war jedoch bekannt geworden, dass der Umzug vom bisherigen Großflughafen Atatürk bis Jahresende in Etappen organisiert werden muss.

Der neue Flughafen soll nach vollständiger Fertigstellung 200 Millionen Reisende pro Jahr abfertigen können. Zunächst sollen es rund 90 Millionen Reisende pro Jahr sein. Die erste Etappe des Prestigeprojekts von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan wurde in rund vier Jahren aus dem Boden gestampft.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte