Baader Bank bestätigen conwert-Votum bei "Hold"

Die Analysten der Baader Bank haben ihr Votum für die Papiere der heimischen Immobiliengesellschaft conwert bei "Hold" bestätigt. Unterdessen wird das Kursziel bei 13,50 Euro gesehen.

Nachdem conwert schon Ende Februar vorläufige Zahlen verkündete, zeigen sich die Baader-Experten von der Restrukturierungsstrategie überzeugt. Denn die Veräußerungserlöse fielen höher aus als von ihnen erwartet und zeigen die Fähigkeit des Immokonzerns, Anlagen außerhalb des Kerngeschäftes profitabel zu verkaufen. Obwohl das Portfolio für das Kerngeschäft anspruchsvoll bleibe, schreite der Umbau gut voran, schreiben die Analysten in ihrer jüngsten Studie.
Aus den neuen Schätzungen resultieren auch höhere Erwartungen beim FFO je Aktie. Für 2016 und 2017 beläuft sich die Prognose für das FFO je Titel auf 0,69 Euro.
Am Mittwochvormittag notierten die conwert-Titel an der Wiener Börse mit plus 0,04 Prozent bei 13,575 Euro.

Nairobi (APA/dpa) - Der afrikanische Kontinent hat genug Sonne für Solarenergie. Warum haben dann noch 600 Millionen Menschen keinen Strom? Moderne Kommunikationstechnologie hat eine Lösung gefunden - und bringt Licht ins Dunkel immer mehr afrikanischer Hütten.
 

Newsticker

Es werde Licht: Mobiles Geld ermöglicht Heim-Solarsysteme in Afrika

Frankfurt (APA/dpa) - Die schwarze Tafel mit der weißen Kurve kennt jeder aus dem Fernsehen. Allabendlich steht der DAX im Rampenlicht. 30 Jahre nach seiner Einführung ist der deutsche Leitindex eines der bedeutendsten Börsenbarometer der Welt - und trotz mancher Rückschläge eine Erfolgstory.
 

Newsticker

30 Jahre DAX: Eine Erfolgsstory mit Schrammen

Neuenburg (APA/awp/sda) - Schweizer Arbeitnehmer bekommen 2018 mehr aufs Lohnkonto: Die Nominallöhne legen laut einer ersten Schätzung des Bundesamts für Statistik (BFS) um 0,8 Prozent zu. Damit wachsen die Löhne doppelt so schnell wie im vergangenen Jahr, als das Plus 0,4 Prozent betrug.
 

Newsticker

Schweizer Nominallöhne steigen 2018 laut Schätzung um 0,8 Prozent