B&C Industrieholding - Christoph Kollatz wird neuer Chef

Wien/Lenzing/Ranshofen (APA) - Die B&C-Industrieholding, Mehrheitseigentümerin von Lenzing, Semperit und AMAG, hat per Anfang Oktober einen neuen Hauptgeschäftsführer: Christoph Kollatz (56) komplettiere das Führungsteam der B&C, teilte das Unternehmen heute, Donnerstag, mit. Er tritt die Nachfolge von Felix Strohbichler an, der als Finanzvorstand zum Salzburger Kranhersteller Palfinger zurückkehrt.

Das dreiköpfige Geschäftsführer-Team besteht fortan aus Kollatz als COO, Patrick Prügger als gleichrangigem Finanzchef (CFO) und Felix Fremerey als neuem Technik-Geschäftsführer (CTO).

Personelle Veränderungen gibt es auch im Stiftungsvorstand der B&C Privatstiftung: Der Wiener Jurist Stefan Fida (38) tritt die Nachfolge des verstorbenen langjährigen Vorstandsmitglieds Georg Bauthen an.

Weiters wechselt der Geschäftsführer der B&C Holding Österreich, einer Tochtergesellschaft der B&C Privatstifung, Hanno Bästlein, mit Monatswechsel in den Beirat der B&C Holding Österreich. Seine Agenden übernimmt Kollatz. Bästlein bleibt Aufsichtsrat der B&C Industrieholding, Aufsichtsratschef des Faserherstellers Lenzing und Vize-Aufsichtsratschef des Aluminiumprodukte-Herstellers AMAG.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …