Autoabsatz in Deutschland wuchs im Februar kräftig - Kreise

Die Pkw-Verkäufe in Deutschland sind im Februar einem Brancheninsider zufolge kräftig gestiegen. Im vergangenen Monat seien 10 bis 12 Prozent mehr Fahrzeuge neu registriert worden als vor Jahresfrist, sagte eine mit den Zulassungszahlen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.

Mit ein Grund für das starke Wachstum sei, dass der vergangene Monat einen Arbeitstag mehr gehabt habe. Im Jänner und Februar zusammen seien die Neuzulassungen um sieben bis acht Prozent gewachsen, sagte der Insider.

Auch in anderen europäischen Ländern kam der Automarkt weiter auf Touren. In Italien schwollen die Neuregistrierungen im Februar um 27 Prozent an, in Spanien legten sie um 12,6 Prozent zu. Die offiziellen Zahlen für den deutschen Pkw-Markt will das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt im Laufe des Tages veröffentlichen.

Wien/Linz (APA) - Der in Frankfurt börsennotierte österreichische Softwarehersteller Fabasoft hat den Umsatz in den ersten neun Monaten 2017/18 um 14,5 Prozent auf 24 Mio. Euro verbessert. Beim Nettogewinn gab es gar eine Verdoppelung von 1,48 auf 3 Mio. Euro. Das Unternehmen hat zuletzt auch Mitarbeiter aufgebaut.
 

Newsticker

Fabasoft mit neuen Behördenaufträgen, Kapital angehoben

Unterföhring (APA/dpa) - Der Fernsehkonzern ProSiebenSat.1 hat einen Branchenneuling zum neuen Chef gekürt. Der Aufsichtsrat ernannte den früheren Chef des britischen Staubsauger-Herstellers Dyson, Max Conze, am Mittwoch zum Nachfolger des vorzeitig abgelösten Thomas Ebeling.
 

Newsticker

Staubsauger-Vertreter Conze ProSiebenSat.1-Chef

Luxemburg (APA/dpa) - Bereitschaftsdienste, bei denen Arbeitnehmer innerhalb kurzer Zeit für einen Einsatz zur Verfügung stehen müssen, zählen als Arbeitszeit. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in Luxemburg am Mittwoch entschieden.
 

Newsticker

EuGH: Bereitschaftsdienste mit rascher Anwesenheit sind Arbeitszeit