Autoabsatz in Deutschland wuchs im Februar kräftig - Kreise

Die Pkw-Verkäufe in Deutschland sind im Februar einem Brancheninsider zufolge kräftig gestiegen. Im vergangenen Monat seien 10 bis 12 Prozent mehr Fahrzeuge neu registriert worden als vor Jahresfrist, sagte eine mit den Zulassungszahlen vertraute Person der Nachrichtenagentur Reuters am Mittwoch.

Mit ein Grund für das starke Wachstum sei, dass der vergangene Monat einen Arbeitstag mehr gehabt habe. Im Jänner und Februar zusammen seien die Neuzulassungen um sieben bis acht Prozent gewachsen, sagte der Insider.

Auch in anderen europäischen Ländern kam der Automarkt weiter auf Touren. In Italien schwollen die Neuregistrierungen im Februar um 27 Prozent an, in Spanien legten sie um 12,6 Prozent zu. Die offiziellen Zahlen für den deutschen Pkw-Markt will das Flensburger Kraftfahrt-Bundesamt im Laufe des Tages veröffentlichen.

Kommentar

Standpunkte

Helmut A. Gansterer: "Weiß nicht, woher ich komme"

Geld

Ölpreis pendelt an der 50-Dollar-Marke

Wirtschaft

Wifo: Österreichs Wirtschaft wächst überdurchschnittlich schnell