Auktionshaus für Edelsteine startet in Wien

Wien (APA) - Die Auktionshäuser Dorotheum, Sotheby's, Kinsky & Co. bekommen nun in Wien Konkurrenz in Sachen Schmuck und Juwelen: Mitte des Monats startet das Unternehmen "Natural Gem Auctions", das erst im September gegründet wurde, seine erste Edelstein-Versteigerung. Die Auktion von Rubinen, Saphiren, Diamanten, etc. findet am 16. November im Looshaus statt.

"Die Natural Gem Auctions bieten eine seriöse und transparente Möglichkeit, Edelsteine zu Bestpreisen zu ersteigern", bewarb der Vermögensberater Emanuele Bertolaso, der auch einer der beiden Firmengründer ist, am Montag in einer Aussendung die Veranstaltung. Das preiswerteste "Lot" beginnt bei 300 Euro. Sämtliche Edelsteine sind den Angaben zufolge mit einem international anerkannten Zertifikat versehen. "Weltweit anerkannt sind Zertifikate von SSEF, Gübelin und IGI bei Farbedelsteinen sowie GIA und HRD bei Diamanten", erklärte Mitgründer Thomas Schröck.

Ab 2018 soll viermal im Jahr eine Auktion stattfinden, sagte ein Unternehmenssprecher zur APA. Käufer könnten "günstiger als beim Juwelier" einkaufen. Denn diese hätten "viel höhere Aufschläge". Man kann aber auch Schmuck einbringen - die Verkäuferprovision beträgt 25 Prozent (bis 5.000 Euro) bzw. 15 Prozent (ab 5.000 Euro). Die Käufergebühren liegen bei 20 Prozent vom Kaufpreis.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte