Audi verbuchte Rekordabsatz im ersten Quartal

Audi hat im ersten Quartal einen Absatzrekord erzielt. Von Jänner bis März seien mit 438.250 Autos rund sechs Prozent mehr Fahrzeuge als im Vorjahresquartal verkauft worden, teilte die Volkswagen-Tochter am Montag mit. Besonders stark stieg der Absatz in den USA (plus 13,8 Prozent) und am deutschen Heimatmarkt (plus 10,2 Prozent).

Das Russland-Geschäft brach dagegen um 26 Prozent auf nur noch gut 6.000 Fahrzeuge ein.

Gefragt waren die Modelle A3, der Geländewagen Q3 und der Oberklassewagen A6. Der März sei der beste Monat der Firmengeschichte gewesen, erklärte Audi weiter. Die Verkaufszahl stieg um 4,4 Prozent auf knapp 178.000 Autos. Auf ihrem wichtigen Markt China ging den Ingolstädtern unterdessen die Luft aus. Der Absatz stieg dort im vergangenen Monat um 1,5 Prozent auf 48.356 Wagen.

München (APA/dpa) - Siemens hat einen Auftrag für den Bau eines Gas- und Dampfkraftwerks in Russland erhalten. Das Auftragsvolumen beträgt einschließlich Servicevertrag 380 Mio. Euro, teilte Siemens mit. Das Kraftwerk soll im Mai 2021 in Betrieb gehen.
 

Newsticker

Siemens erhält Kraftwerksauftrag aus Russland

Wien (APA) - Der Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat nun auch zu einem Infight zwischen Oberlandesgericht (OLG) und Rechtsanwaltskammer geführt. Nachdem sich Rupert Wolff, Präsident des Österreichischen Rechtsanwaltskammertags, in der "Presse" über die Sitzordnung im Großen Schwurgerichtssaal beschwert hatte, konterte nun der Präsident des OLG Wien, Gerhard Jelinek.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - OLG-Präsident rüffelt Rechtsanwaltskammer-Präsident

Frankfurt/Dublin (APA/dpa) - Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) wird am Mittwoch erstmals mit Vertretern von Ryanair über die Arbeitsbedingungen der deutschen Piloten beim irischen Billigflieger sprechen. Die VC-Tarifkommission habe das Ryanair-Angebot für einen Start der Tarifverhandlungen angenommen, teilte die Gewerkschaft mit. "Bis einschließlich Mittwoch wird es daher keine Streiks geben", so ein Sprecher.
 

Newsticker

Piloten-Gewerkschaft: Erste Gespräche mit Ryanair am Mittwoch