Asfinag investiert 44 Mio. Euro in Sicherheit von Plabutschtunnel

Graz (APA) - Die Asfinag hat für den Ausbau der Sicherheitseinrichtungen im Plabutschtunnel an der Pyhrnautobahn (A9) einen 44 Mio. Euro schweren Auftrag an eine Arbeitsgemeinschaft aus Porr, Strabag und PKE vergeben. Mitte November wird das Vorhaben gestartet. Das Ende der Arbeiten sei für spätestens Herbst 2019 geplant, so Asfinag-Geschäftsführer Gernot Brandtner am Mittwoch in einer Aussendung.

Die Bauarbeiten finden so gut wie ausschließlich nachts statt. Damit bleibt der zehn Kilometer lange Tunnel durch den Plabutsch am Westrand von Graz tagsüber in beiden Röhren in Betrieb. Eine Umleitung durch das Stadtgebiet hätte zu einer hohen Verkehrsbelastung geführt. Der Tunnel wird täglich von rund 40.000 Fahrzeugen passiert.

Die Sanierung beinhaltet den Austausch des Großteils der Sicherheitstechnik in beiden Tunnelröhren, den Einbau des akustischen Tunnelmonitorings AKUT sowie die Errichtung von insgesamt 20 zusätzlichen Fluchtwegen.

Waterloo (APA/Reuters) - Der frühere Smartphone-Pionier Blackberry treibt seinen Umbau zum Softwarekonzern mit dem Kauf des Cyber-Sicherheitsspezialisten Cylance voran. Das kalifornische Unternehmen werde für 1,4 Mrd. Dollar (1,2 Mrd. Euro) in bar übernommen, kündigte der kanadische Konzern am Freitag an.
 

Newsticker

Blackberry erwirbt in Milliardendeal Cyber-Sicherheitsfirma

Wolfsburg (APA/Reuters) - VW-Konzernchef Herbert Diess wird nach Informationen eines Insiders im kommenden Jahr die Leitung des wichtigen China-Geschäfts selbst übernehmen. Diess werde Anfang nächsten Jahres den derzeitigen China-Chef Jochem Heizmann ablösen, wenn dieser in Ruhestand gehe, sagte eine Person mit Kenntnis der Beratungen am Freitag.
 

Newsticker

VW-Chef Diess leitet künftig China-Geschäft

Berlin/Barcelona (APA/Reuters) - Der Finanzchef des US-Mobilfunkers T-Mobile US, J. Braxton Carter, erwartet die Genehmigung für den Zusammenschluss mit dem kleineren Rivalen Sprint im zweiten Quartal. Es gebe aber auch noch die Chance, dass es bereits im ersten Quartal gelinge, sagte Carter am Freitag auf einer Konferenz in Barcelona.
 

Newsticker

T-Mobile-US-Finanzchef rechnet mit Sprint-Deal im zweiten Quartal