Arbeitslosigkeit in Liechtenstein leicht höher

Vaduz (APA/sda) - Im Fürstentum Liechtenstein hat die Arbeitslosigkeit zum Ausklang des letzten Jahres leicht angezogen.

343 Personen waren Ende Dezember als stellenlos gemeldet, um 20 mehr als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote stieg dadurch von 1,7 auf 1,8 Prozent, wie das Arbeitsmarkt Service Liechtenstein am Montag mitteilte.

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung:
 

Newsticker

Mag. Hermann Gabriel begehrt folgende nachträgliche Mitteilung

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte