Arbeitslosenzahl in Spanien erstmals seit 2011 unter fünf Millionen

Madrid - Die Zahl der Arbeitslosen ist in Spanien erstmals seit 2011 unter die Fünf-Millionen-Marke gefallen. Wie die Statistik-Behörde INE am Donnerstag mitteilte, sank die Zahl der registrierten Erwerbslosen im dritten Quartal um 5,79 Prozent oder knapp 300.000 auf 4,85 Millionen.

Die Zahl der Beschäftigten stieg den Angaben zufolge um 182.000 auf gut 18 Millionen. Die Arbeitslosenquote verringerte sich im Vergleich zum Vorquartal um 1,2 Punkte auf 21,18 Prozent.

Mit Blick auf die Parlamentswahl am 20. Dezember weist der seit 2011 regierende konservative Ministerpräsident Mariano Rajoy immer wieder auf die konjunkturelle Erholung im früheren Krisenland hin. Spanien erwartet dieses Jahr ein Wachstum von rund drei Prozent. Wirtschaftsminister Luis de Guindos sagte diese Woche, 2015 werde man insgesamt 600.000 Arbeitsplätze schaffen.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …