Apple verschiebt Vorlage der Quartalszahlen um einen Tag

Der iPhone-Hersteller Apple will seine Quartalszahlen einen Tag später als ursprünglich geplant veröffentlichen. Die Bilanz werde nun erst am 26. April der Öffentlichkeit präsentiert, teilte das US-Unternehmen am Mittwoch mit. Grund sei eine Trauerfeier für das ehemalige Verwaltungsratmitglied Bill Campbell, an der viele Apple-Führungskräfte teilnehmen wollten.

Campbell war am Montag im Alter von 75 Jahren gestorben. Er spielte auch als Berater und Manager zahlreicher Unternehmen eine wichtige Rolle im Silicon Valley.

Wien (APA) - Die tschechische Sazka-Gruppe hat vom Bankhaus Schellhammer & Schattera Anteile an der Casinos Austria AG (CASAG) übernommen und ihre Beteiligung damit auf 38,29 Prozent aufgestockt. Der seit längerem bekannte Schritt sei formal abgeschlossen, teilte Sazka am Freitagnachmittag mit.
 

Newsticker

Sazka hält nun 38,29 Prozent an Casinos Austria

Wien (APA) - Der "Kurier" nennt Details zum Abschlussbericht der "Soko Meinl" zu den Ermittlungen im Anlageskandal rund um die Meinl European Land (MEL) des Bankers Julius Meinl. "Vorbehaltlich gutachterlicher Feststellungen beträgt dem Verdacht nach der Schaden am effektiven Vermögen der Aktionäre (...) 1,69 Milliarden Euro", heißt es im Abschlussbericht, so "kurier.at" Freitagabend.
 

Newsticker

Causa Meinl European Land - Anlegerschaden von 1,69 Mrd. Euro

London (APA/awp/sda) - Die Billigfluglinie Easyjet zeigt sich im Streit mit der Gewerkschaft SSP/VPOD gelassen. Man habe die Anliegen der Gewerkschaft zur Kenntnis genommen, teilte die Airline am Freitag als Reaktion auf ein Communiqué von deren Seite mit.
 

Newsticker

Easyjet in Streit mit Gewerkschaft gelassen