Apple ist Kunde von Google

Apple ist Kunde von Google: Der US-Technologiekonzern und der Internetkonzern hätten schon im vergangenen Jahr einen Vertrag geschlossen, wonach Apple Speicherplatz in der Cloud von Google mietet, berichtete am Donnerstag die Website Re/code unter Berufung auf informierte Kreise.

Apple zahle für die Datenspeicherung pro Jahr zwischen 400 und 600 Mio. Dollar (361 und 542 Mio. Euro) an Google. Die Geschäftsbeziehung werde wohl von kurzer Dauer sein, da Apple an eigenen weiteren Speicherplätzen arbeite, schrieb Re/code.

Bisher aber hat das Unternehmen nicht genug eigene Kapazität und muss Platz mieten - auch bei Amazon Web Service und bei Azure von Microsoft. Amazon ist Marktführer in den USA, gefolgt von Microsoft. Google ist die Nummer drei und senkt gerade die Preise, um aufzuholen.

Aylesbury (APA/AFP/Reuters/dpa) - Großbritannien und die USA haben sich nach Angaben von Premierministerin Theresa May darauf geeinigt, ein gemeinsames Freihandelsabkommen anzustreben. Beide Länder wollten unter anderem einen "Gold Standard" bei der Kooperation in Finanzdienstleistungen setzen, sagte May am Freitag bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit US-Präsident Donald Trump auf dem Landsitz Chequers bei London.
 

Newsticker

May: London und Washington wollen "ambitioniertes" Handelsabkommen

Madrid (APA/Reuters) - Auch an Spaniens Flughäfen müssen die Urlauber mitten in der Ferienzeit mit Streiks rechnen. Die größte Gewerkschaft des Landes rief am Freitag mehr als 60.000 Gepäckabfertiger und andere Airport-Mitarbeiter an allen spanischen Flughäfen dazu auf, Anfang August ihre Arbeit niederzulegen.
 

Newsticker

Auch an Spaniens Flughäfen drohen Anfang August Streiks

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge

Wirtschaft

Ryanair und Lufthansa im Clinch wegen Lauda-Flugzeuge