Ammer und Göschl neue Chefs bei Energieanbieter switch

Wien (APA) - Einen Wechsel an der Spitze gibt es beim Energieanbieter switch, einer Tochter der EnergieAllianz (EVN, Wien Energie, Energie Burgenland). Christian Ammer (45) und Erwin Göschl (56) wurden per 1. Februar zu den Geschäftsführern bestellt, teilte die EnergieAllianz Austria (EAA) am Donnerstag mit.

Ammer war seit 1999 in unterschiedlichen Positionen in der Wien Energie tätig, unter anderem als Leiter der Unternehmenskommunikation. Göschl war seit 1990 in verschiedenen Positionen bei der EVN und seit 2001 bei der EAA Prokurist und Abteilungsleiter Finanzen. Im Jahr 2010 wurde Göschl zusätzlich zum Prokuristen bei switch bestellt. Ammer und Göschl folgen Christoph Schmidt nach, der als Experte ins Bundeskanzleramt wechselt.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte