Aktien der Pharmafirma Eli Lilly stürzten vorbörslich ein Zehntel ab

Indianapolis (Indiana)/Frankfurt - Der Rückschlag für einen Hoffnungsträger hat Eli Lilly am Montag auf Talfahrt geschickt. Die Aktien der US-Pharmafirma fielen um rund zehn Prozent. Nach enttäuschenden Testergebnissen brach das Unternehmen die Entwicklung von Evacetrapib zur Behandlung von Herzbeschwerden im Zusammenhang mit Arterienverkalkung ab.

Das Mittel ist das einzige Herzmedikament von Eli Lilly in einem späten Entwicklungsstadium. Das Mittel sollte bei hochgefährlichen arteriellen Herz-Erkrankungen eingesetzt werden, habe aber in der laufenden Phase-Drei-Studie nicht die gewünschte Wirksamkeit gezeigt, teilte der Konzern am Montag mit.

Eli Lilly stellt sich nun auf Sonderbelastungen ein. Für das vierte Quartal dürften sich diese auf bis zu 90 Millionen US-Dollar (79,2 Mio. Euro) vor Steuern belaufen. Der Gewinn je Aktie werde dadurch vermutlich um 5 Cent geschmälert. Wie sich dadurch die Prognose für das Gesamtjahr ändern könnte, will Eli Lilly bei der Vorstellung seiner Zahlen zum dritten Quartal am 22. Oktober darlegen

Neuer Nestle-Chef präsentiert Strategie

Wirtschaft

Neuer Nestle-Chef präsentiert Strategie

Wien (APA) - Der frühere Lobbyist und FPÖ-Politiker Walter Meischberger hält seine Anklage in der Causa Telekom Austria/Parteienfinanzierung für parteipolitisch motiviert und wehrt sich gegen den Vorwurf der Geldwäsche. Das geht laut einem Bericht des "Standard" (Wochenendausgabe) aus den "ergänzenden Ausführungen" seines Rechtsanwalts zum Einspruch gegen die Anklageschrift hervor.
 

Newsticker

Telekom-Anklage: Meischberger wehrt sich gegen Geldwäschevorwurf

Berlin/Washington (APA/Reuters) - Der deutsche Wirtschaftsstaatssekretär Matthias Machnig hat nach Gesprächen in den USA die Hoffnung auf eine gütliche Beilegung der handelspolitischen Streitigkeiten zwischen beiden Ländern genährt. "Es gibt eine konstruktive Grundhaltung", sagte er am Freitag nach seinen Unterredungen mit hohen Vertretern der US-Regierung und der Wirtschaft.
 

Newsticker

Deutscher Politiker: Entspannter im Handelsstreit mit USA