Airbus will Sicherheits- und Elektronik-Aktivitäten verkaufen

Berlin/Toulouse (APA/Reuters) - Der europäische Luftfahrt- und Rüstungskonzern Airbus verkauft große Teile seines Sicherheits- und Elektronikgeschäfts. Die Rüstungssparte Airbus Defence & Space kündigte am Dienstag an, sie werde sich von ihren Beteiligungen an Atlas Elektronik und der Firma ESG in Deutschland trennen sowie das Geschäft mit dem digitalen Behördenfunk und der kommerziellen Satelliten-Kommunikation veräußern.


"Wir reden über ein Geschäftsvolumen, das wir abgeben werden, inklusive aller Beteiligungen, in der Größenordnung von zwei Mrd. Euro", sagte der Chef der Rüstungssparte, Bernhard Gerwert, der Nachrichtenagentur Reuters. Der Raumfahrtbereich, der Bau von Militärflugzeugen sowie die Herstellung von Lenkflugkörpern bei MBDA zählten dagegen mit dem zugehörigen Service zum Kerngeschäft und sollten ausgebaut werden.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …