Airbus legt Langstrecken-Version der A321neo auf

Toulouse - Airbus rüstet seinen Mittelstreckenjet A321neo für Routen über den Atlantik. In einer neuen Variante mit einem zusätzlichen Tank steige die Reichweite der Maschine von 3.650 auf 4.000 nautische Meilen (rund 7.400 Kilometer), wie Airbus am Dienstag mitteilte.

Mit dem Flugzeugfinanzierer ALC hat der Hersteller auch einen ersten Kunden gefunden. ALC will 30 Flugzeuge des Typs abnehmen. Die A321neo ist die Langversion des Mittelstreckenjets A320 in der spritsparenden Neuauflage mit moderneren Triebwerken. Die Langstreckenversion ist wiederum ein Sondermodell davon. Laut Airbus hat der AlC-Auftrag einen Gesamtwert von 3,9 Mrd. US-Dollar (3,3 Mrd. Euro). Allerdings sind bei Flugzeugbestellungen Rabatte im zweistelligen Prozentbereich üblich.

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte