Air France und indische Jet Airways kündigen engere Partnerschaft an

Paris (APA/Reuters) - Air France-KLM und die indische Fluggesellschaft Jet Airways wollen künftig enger zusammenarbeiten. Ziel der vereinbarten Partnerschaft sei, die Zahl der Flüge von Indien nach Europa zu steigern und Paris sowie Amsterdam zu Drehkreuzen für Anschlussflüge in die USA zu machen, teilten die beteiligten Unternehmen am Mittwoch mit.

Damit wollen sich die beiden Gesellschaften offenbar auch stärker gegen den Konkurrenten Etihad Airways aus Abu Dhabi aufstellen, der Großaktionär der insolventen Fluggesellschaft Air-Berlin und auch Anteilseigner der indischen Airline ist.

Der internationale Luftverkehr boomt in Indien; von dem Wachstum profitieren zurzeit insbesondere Fluggesellschaften vom Golf wie Etihad. Angesichts des zunehmenden Wettbewerbs schließen sich immer mehr Rivalen im Luftverkehr zusammen. Das nun in Mumbai unterzeichnete Abkommen zur engeren Kooperation schließt auch Air France-Partner Delta Air Lines mit ein. Geplant sei eine engere Abstimmung beim Vertrieb und Dienstleistungen. Zudem sei eine Absichtserklärung zur Stärkung der Zusammenarbeit beim Frachtbetrieb unterzeichnet worden.

Wien/Linz (APA) - Im Korruptionsprozess gegen Ex-Finanzminister Karl-Heinz Grasser (FPÖ/ÖVP) und andere hat der Zweitangeklagte Walter Meischberger heute den ganzen Tag lang die genauen Fragen der Richterin zu den Liechtenstein-Konten beantworten müssen. Dabei kam der frühere FPÖ-Spitzenpolitiker und Grasser-Trauzeuge einige Male ins Rätseln - obwohl er ja angibt, alle drei Konten seien in Wahrheit ihm zuzurechnen.
 

Newsticker

Grasser-Prozess - Meischberger rätselt über Liechtenstein-Konten

Sonja Sarközi wird Chefin der russischen Sberbank Europe in Wien

Wirtschaft

Sonja Sarközi wird Chefin der russischen Sberbank Europe in Wien

Dublin/Frankfurt (APA/dpa) - Die deutsche Bundesregierung soll nach Auffassung der Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) mehr für den Luftverkehr und die dort beschäftigten Arbeitnehmer tun. Es gelte unter anderem, atypische Beschäftigungsmodelle auf europäischer Ebene zu unterbinden, erklärte VC-Präsident Ilja Schulz am Mittwoch beim Deutschen Verkehrspilotentag in Frankfurt.
 

Newsticker

Pilotengewerkschaft Cockpit kritisiert Leihpilotensystem bei Ryanair