Agrana kaut Unternehmensanteile in Algerien

Wien (APA) - Der börsennotierte Frucht-, Stärke- und Zuckerkonzern Agrana hat in Algerien 49 Prozent der "Elafruits SPA" gekauft. Das Unternehmen stellt mit 100 Mitarbeitern Fruchtzubereitungen her. 2017 wurde ein Umsatz von rund 7 Mio. Euro erwirtschaftet.

Zum Kaufpreis machte Agrana am Dienstag keine Angaben. Weltweit stellt der Konzern Fruchtzubereitungen nunmehr an 29 Standorten in 21 Staaten her.

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Lauda-Airline kann Mitarbeitern in Deutschland Gehalt nicht auszahlen

Der Streit zwischen der Ryanair-Tochter Laudamotion und der Gewerkschaft …