ABB lagert Dienstleistungsgeschäft im Öl- und Gasbereich aus

Zürich (APA/Reuters) - ABB lagert sein Dienstleistungsgeschäft (EPC) im Öl- und Gasbereich in ein Gemeinschaftsunternehmen mit der saudischen Firma Arkad aus. Ein entsprechendes Abkommen sei unterzeichnet, teilte der Schweizer Elektrokonzern am Montag mit.

Arkad werde die Mehrheit an der neuen Firma halten, die Dienstleistungen vom Projektmanagement bis hin zum Bau und der Inbetriebnahme anbietet. "Das Gemeinschaftsunternehmen entspricht unserer Strategie, unser Portfolio laufend zu optimieren", sagte ABB-Manager Peter Terwiesch.

Wer sich zu oft über Lärm aufregt, kann vor Gericht den kürzeren ziehen.

Wann das Verhalten eines Mieters laut OGH als unleidlich einzustufen ist

Ein Mieter hat akribisch die Zeiten in denen zwei seiner Nachbarinnen …