Erste Group hebt Semperit-Kursziel von 38,5 auf 42,0 Euro

Wien (APA) - Die Wertpapierexperten der Erste Group haben das Kursziel für die Aktien der Semperit (ISIN AT0000785555) von 38,50 Euro auf 42,00 Euro angehoben. Das Votum wurde überarbeitet ("Under Review") und nun bei "Hold" festgelegt.

Das höhere Kursziel resultiert aus einer leichten Anpassung der Modell-Schätzungen für den Gummi- und Kautschukhersteller. So konnte Semperit im Jahr 2013 sowie heuer bis dato von sehr niedrigen Gummipreisen profitieren, während die Erste-Experten von moderat steigenden Preisen ausgegangen waren.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste Group-Analysten 2,75 Euro für 2014, sowie 2,83 bzw. 2,98 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,90 Euro für 2014, sowie 0,95 bzw. 1,05 Euro für 2015 bzw. 2016.

Am Montag notierten die Semperit-Titel an der Wiener Börse mit minus 1,06 Prozent bei 38,15 Euro.

Frankfurt (APA/Reuters) - Die deutsche Commerzbank verfolgt ihre Pläne für eine europäische Onlinebank nicht weiter. "Wir haben inzwischen entschieden, das Projekt Copernicus nicht fortzuführen", sagte Privatkundenchef Michael Mandel in einem im Intranet der Commerzbank veröffentlichten Interview, das die Nachrichtenagentur Reuters einsehen konnte.
 

Newsticker

Deutsche Commerzbank gibt Pläne für europäische Onlinebank auf

Berlin (APA/Reuters) - Europa muss sich im internationalen Zahlungsverkehr angesichts des Konflikts über die Iran-Sanktionen nach den Worten des deutschen Außenministers Heiko Maas unabhängiger von den USA machen.
 

Newsticker

Maas: Europa im Zahlungsverkehr unabhängiger von USA machen

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch

Politik

AUVA-Vorstand winkt Sparpaket durch