Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

Bonität

Steyr Motors fährt in die Pleite - und will neu durchstarten

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Wirtschaft

EZB-Chef Draghi: Über Reformen und das Ende von Anleihenkäufen

Kundl/Langkampfen/Basel (APA) - Der Novartis-Konzern investiert 200 Mio. Euro in die beiden Produktionsstandorte im Tiroler Schaftenau und in Kundl (beide Bezirk Kufstein). Dies gab das Unternehmen am Donnerstag bekannt. Daniel Palmacci, Leiter der Novartis Produktionsbetriebe in Österreich, bezeichnete dies als "ein starkes Bekenntnis" der Zentrale in Basel in die Kompetenz und Qualität der Standorte in Tirol.
 

Newsticker

Novartis investiert 200 Mio. Euro in Tiroler Standorte

Rom/Menlo Park (APA) - Nachdem die US-Internetriesen Google und Amazon wegen vermuteter Steuerhinterziehung ins Visier der italienischen Justiz geraten sind, hat sich Facebook mit Italiens Steuerbehörden auf die Zahlung von 100 Mio. Euro geeinigt, um ein Steuerverfahren abzuschließen. Die Mailänder Justiz hatte dem E-Commerce-Riesen Steuerhinterziehung in Höhe von 300 Mio. Euro vorgeworfen, so italienische Medien.
 

Newsticker

Facebook einigt sich mit italienischem Fiskus und zahlt 100 Mio. Euro

London (APA/AFP) - Das britische Weinhandelshaus Majestic Wine will in den verbleibenden Wochen bis zum Austritt Großbritanniens aus der EU Flaschen im Wert von bis zu neun Millionen Euro importieren und dann einlagern. "Wir planen für harte Zeiten", sagte Majestic-Chef Rowan Gormley am Donnerstag bei Vorlage der Halbjahresbilanz. Rund 55 Prozent des in Großbritannien getrunkenen Weins stammt aus Ländern der EU.
 

Newsticker

Brexit - UK-Weinhändler will Tropfen um bis zu 9 Mio. Euro einlagern

Ottawa (APA/AFP) - Kanadas Premierminister Justin Trudeau will streikende Postangestellte in Kanada per Gesetz zur Arbeit verpflichten. Voraussichtlich bis Freitag hätten die Tarifparteien aber noch Zeit, sich zu einigen, sagte eine Sprecherin von Arbeitsministerin Patty Hajdu am Donnerstag. Die Ministerin hatte beklagt, trotz mehr als einjähriger Verhandlungen seien die Fortschritte "begrenzt".
 

Newsticker

Kanadas droht streikenden Post-Mitarbeitern mit Zwangsverpflichtung

Es gebe auch keinen festen Termin und keine entsprechende Tagesordnung, ergänzte VDA-Präsident Bernhard Mattes auf Nachfrage in Berlin.
 

Newsticker

Deutsche Autobauer: Keine offizielle Einladung Trumps zu Gesprächen

Paris/Istanbul (APA/AFP) - Nach Deutschland verhängt auch Frankreich gegen 18 Verdächtige aus Saudi-Arabien Sanktionen wegen der Tötung des regierungskritischen Journalisten Jamal Khashoggi. Ihnen werde die Einreise nach Frankreich und damit "in den gesamten Schengen-Raum" untersagt, teilte das Außenministerium in Paris am Donnerstag mit.
 

Newsticker

Fall Khashoggi - Paris verhängt Sanktionen gegen 18 Verantwortliche

Brüssel (APA/Reuters/AFP) - Die Europäische Union und Großbritannien haben sich am Donnerstag auch auf eine politische Erklärung zu ihren künftigen Beziehungen verständigt. Eine entsprechende Vereinbarung sei "auf Ebene der Verhandler" erzielt worden, teilte EU-Ratspräsident Donald Tusk in Brüssel mit. Die Zustimmung der EU-Staats- und Regierungschefs sei noch ausständig.
 

Newsticker

Brexit - Brüssel und London einigten sich auf Zukunftspakt

Hannover (APA/dpa) - Der Zulieferer Continental hat einen millionenschweren Großauftrag des Elektroautoherstellers Sono Motors erhalten. Es gehe um den elektrischen Antrieb für das E-Auto Sion, das 2019 in Serie gehen werde, teilte das Unternehmen am Donnerstag in München mit.
 

Newsticker

Continental erhielt Großauftrag für elektrische Antriebe

Berlin (APA/Reuters) - Der deutsche Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat vor einem weiteren Rückgang des Wirtschaftswachstums in Deutschland gewarnt. "Die Wachstumsprognosen trüben sich ein", sagte Kramer am Donnerstag beim Deutschen Arbeitgebertag. Im laufenden Jahr dürfte das Wachstum auf 1,5 Prozent sinken, "die im nächsten Jahr voraussichtlich noch unterschritten werden", warnte er.
 

Newsticker

Deutscher Arbeitgeberchef - Wachstum könnte unter 1,5 % sinken

Wien (APA) - Bei den österreichischen Betriebstankstellen macht sich offenbar der durch eine "Logistikkrise" in Europa hervorgerufenen Engpass bei der Versorgung von Treibstoffen und Heizöl bemerkbar. Viele Betriebstankstellen hätten längst keinen Diesel mehr, sagte Alexander Klacska, Obmann der Sparte Transport und Verkehr in der Wirtschaftskammer (WKÖ) zu den "Salzburger Nachrichten" (Donnerstagausgabe).
 

Newsticker

Betriebstankstellen geht der Diesel aus - Transportkosten steigen

Espoo (APA/Reuters) - Der finnische Netzwerkausrüster Nokia gibt sich vor dem 5G-Wettrennen eine neue Struktur. Die Geschäfte für Mobilfunk- wie auch Festnetze würden zu einer neuen Sparte verschmolzen, kündigte der Konkurrent des schwedischen Anbieters Ericsson und des chinesischen Weltmarktführers Huawei am Donnerstag an.
 

Newsticker

Nokia stellt sich vor 5G-Rennen neu auf

Rom (APA/Reuters) - Der italienische Vizepremier Matteo Salvini gibt sich im Budgetstreit mit der EU-Kommission wieder unversöhnlich. Sein Land werde dem Druck nicht nachgeben, sagte er am Donnerstag. Insbesondere werde er in künftigen Diskussion keine Forderungen nach einem Verzicht auf die Pensionsreform akzeptieren. Am Mittwochabend hatte Salvini noch beschwichtigende Signale ausgesandt.
 

Newsticker

Italien-Budget - Salvini gibt sich wieder unversöhnlich

London (APA/Reuters) - Der britische Gesundheitsminister Matt Hancock sieht Erfolge in den Verhandlungen mit der EU. Premierministerin Theresa May habe gute Fortschritte in ihren Gesprächen mit dem Präsidenten der EU-Kommission Jean-Claude Juncker gemacht, sagte Hancock am Donnerstag der BBC.
 

Newsticker

Brexit - Britischer Minister sieht Fortschritte in Gesprächen

München (APA/Reuters) - Die DFV Deutsche Familienversicherung nimmt noch heuer einen zweiten Anlauf an die Börse. Dabei macht der junge Versicherer deutliche Abstriche am Preis: Bis zu 4,37 Millionen Aktien werden zum Festpreis von 12 Euro angeboten, wie die DFV am Donnerstag mitteilte. Die Zeichnungsfrist soll noch diese Woche starten.
 

Newsticker

Deutsche Familienversicherung nimmt neuen Anlauf an die Börse

Paris (APA/Reuters) - Die Stimmung in der französischen Industrie hat sich im November verbessert. Das entsprechende Barometer stieg um einen Punkt auf 105 Zähler, wie das Statistikamt Insee am Donnerstag zu seiner Umfrage unter Führungskräften mitteilte. Ökonomen hatten mit einer Stagnation gerechnet, nachdem das Klima im Oktober so schlecht ausfiel wie seit zwei Jahren nicht mehr.
 

Newsticker

Geschäftsklima in Frankreichs Industrie überraschend gestiegen

Hauptsächlich die schwierigen Rahmenbedingungen bei PostFinance sowie die Bereinigungen bei PostAuto beeinflussten die Konzernzahlen weiterhin, heißt es in einer Mitteilung vom Donnerstag. Das widerspiegelt auch das Betriebsergebnis (EBIT) von 384 Mio. Franken.
 

Newsticker

Quartalsgewinn der Schweizerischen Post deutlich gesunken =

Peking (APA/Reuters) - China hat angekündigt, sich gegen die Restriktionen der USA bei Hochtechnologie-Exporten zur Wehr zu setzen. Die Regierung prüfe zunächst die Auswirkungen der jüngsten US-Maßnahmen zur Exportkontrolle, erklärte das Handelsministerium am Donnerstag.
 

Newsticker

China kündigt Gegenmaßnahmen gegen neue US-Handelsrestriktionen an

Wien (APA) - Vom bisherigen Kooperationspartner, der österreichischen Post, läuft bei der BAWAG gerade die Trennung. Im Privatkundengeschäft stößt die mehrheitlich US-Fonds gehörende Bank in neue Geschäftsmodelle. Vorstand David O'Leary will Kunden in dem Moment erreichen, wo sie bestimmte Finanzangebote brauchen. "Wir setzen daher auf Kooperationen mit dem Handel." Im Visier ist auch der Lebensmittelhandel.
 

Newsticker

BAWAG sucht auch unter Lebensmittelketten nach Kooperationspartnern

Tokio/Paris (APA/dpa-AFX) - Drei Tage nach der spektakulären Verhaftung von Topmanager Carlos Ghosn berät der Nissan-Konzern in diesen Stunden über Konsequenzen der Affäre. Japans zweitgrößter Autobauer werde Ghosn und den ebenfalls verhafteten Direktor Greg Kelly voraussichtlich entlassen, hatte Nissan-Vorstandschef Hiroto Saikawa bereits zu Wochenbeginn angekündigt.
 

Newsticker

Krisensitzung bei Nissan - Entlassung von Ghosn erwartet

Innsbruck (APA) - Das mit 31. Oktober zu Ende gegangene Tourismusjahr 2017/18 brachte in Tirol "das beste Ergebnis im historischen Vergleich", teilte die Tirol Werbung am Donnerstag in einer Aussendung mit. Knapp 49,4 Mio. Übernachtungen im Zeitraum November 2017 bis Oktober 2018 entsprechen einer Steigerung um 3,6 Prozent gegenüber dem Vorjahr, hieß es.
 

Newsticker

Tirol schloss Tourismusjahr 2017/2018 mit Rekordergebnis