Ellwangen/Wien (APA/Reuters) - Der deutsche Batterie-Hersteller Varta Microbatteries - der zur Montana Tech des österreichischen Investors Michael Tojner gehört - reizt bei seinem Börsengang in Deutschland die Preisspanne voll aus. Der Produzent von Mikrobatterien für Hörgeräte oder Kopfhörer dürfte den Ausgabepreis für seine Aktien am Mittwochabend auf 17,50 Euro festlegen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person zu Reuters.
 

Newsticker

Tojner-Firma Varta Microbatteries morgen an der Börse

London (APA/Reuters) - Krypto-Währungen wie Bitcoin erfreuen sich wachsender Beliebtheit in der Fondsbranche. Bereits 110 Hedgefonds handeln mit Cyber-Währungen, wie die Experten des Finanzforschers Autonomous Next am Mittwoch mitteilten. Ende August waren es demnach erst 55.
 

Newsticker

110 Hedgefonds handeln schon mit Krypto-Währungen

Toulouse (APA/dpa) - Der europäische Flugzeugbauer Airbus feiert am Donnerstag (8.30 Uhr) den ersten Flug seines modernisierten Langstrecken-Jets A330neo. Wenn das Wetter mitspielt, soll die Neuauflage des mehr als 20 Jahre alten Passagierflugzeugs A330 in Toulouse abheben.
 

Newsticker

Modernisierter Airbus-Langstreckenjet A330neo hebt erstmals ab

Rom/Alba/Wien (APA) - Nutella-Produzent Ferrero startet mit der Produktion von Speiseeis. Dank einer Partnerschaft mit dem britisch-niederländischen Konsumgüterhersteller Unilever startet Ferrero mit der Produktion der Linie "Kinder Eiscreme", die ab 2018 in Österreich in den Handel kommt.
 

Newsticker

Nutella-Produzent Ferrero startet mit "Kinder Eiscreme"

Wien/Ankara (APA) - Der börsennotierte österreichische Caterer Do&Co hat am Mittwochabend erklärt, uneingeschränkt zu seinen Investitionen in der Türkei zu stehen und das bestehende Geschäft in der Türkei fortsetzen zu wollen. Man sei zudem bereit, signifikante Investitionen am neuen Flughafen von Istanbul zu tätigen, selbst wenn Turkish Airlines (THY) dort einen anderen Caterer auswählen sollte als "Turkish Do&Co".
 

Newsticker

Do&Co hält an Türkei-Investitionen fest

Wien/Nürnberg (APA) - Beim Sparen und Anlegen gehen die Österreicher gerne auf Nummer sicher. Seit 2016 gelten Wohnungseigentum und Grundstücke als die beliebtesten Anlageformen - 43 Prozent erachten eine eigene Immobilie als interessant, 39 Prozent setzen auf Grund und Boden, wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens GfK Austria zeigt.
 

Newsticker

Österreicher setzen auf Eigentumswohnungen und Grundstücke

Dearborn (APA/sda/reu) - Ford will in Nordamerika aus Sicherheitsgründen rund 1,3 Millionen Autos in die Werkstätten zurückbeordern. Bei den betroffenen Fahrzeugen, darunter der F-150 und Super-Duty-Pickups, gebe es ein Problem mit den seitlichen Türverriegelungen, teilte der US-Autobauer am Mittwoch mit.
 

Newsticker

Ford ruft 1,3 Millionen Autos in Nordamerika zurück

Karlsruhe (APA/AFP) - Im Streit um den Schutz ihrer dreidimensionalen Marken haben der Schokoladenproduzent Ritter Sport und der Hersteller von Traubenzuckerplättchen Dextro Energy Teilerfolge erzielt. Der deutsche Bundesgerichtshof (BGH) hob in zwei am Mittwoch verkündeten Urteilen die Löschungsverfügungen des Bundespatentgerichts auf und verwies die Fälle zur weiteren Sachaufklärung an das Gericht in München zurück.
 

Newsticker

Halber Sieg für Ritter Sport und Dextro Energy im Markenrechtsstreit

London (APA/Reuters) - Der französische Total-Konzern stellt sich auf eine neue Investitionsoffensive der US-Schieferölindustrie ein. Die weltweite Ölnachfrage werde heuer deutlich zulegen, sagte Total-Chef Patrick Pouyanne am Mittwoch auf einer Branchenkonferenz in London.
 

Newsticker

Total-Chef erwartet Investitionsoffensive der US-Schieferölindustrie

Wien/Herzogenaurach (APA/dpa-AFX) - Der Sportartikelhersteller Puma hat zum dritten Mal in diesem Jahr seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr erhöht. Grund für die wachsende Zuversicht dürfte ein starkes Abschneiden im vergangenen Quartal sein. Laut den vorläufigen Zahlen, die der Konzern am Mittwoch ebenfalls veröffentlichte stieg der Umsatz in der Zeit zwischen Juni und September um rund 13 Prozent auf 1,12 Mrd. Euro.
 

Newsticker

Puma hat Prognose nach kräftigen Zuwächsen erneut angehoben

Wien/London (APA/Reuters) - Die OPEC und Förderländer wie Russland werden nach Aussagen von Insidern voraussichtlich über den März 2018 hinaus weniger Öl produzieren. Die Förderbremse könnte um neun Monate verlängert werden, sagten OPEC-Insider am Mittwoch.
 

Newsticker

OPEC wird Förderbremse vermutlich verlängern

Wien/Bonn (APA) - Der börsennotierte Baukonzern Strabag wird spätestens bis Ende Juni 2019 die Deutsche Telekom als Großkundin mit einem jährlichen Umsatz von 550 Mio. Euro verlieren. Die damit zusammenhängende Restrukturierung der deutschen Tochter Strabag PFS werde einen mittleren zweistelligen Millionen-Euro-Betrag ausmachen, der noch zum Jahresende 2017 rückgestellt werde, teilte der Baukonzern am Mittwoch mit.
 

Newsticker

Strabag verliert Deutsche Telekom als Großkunden - Ergebnis belastet

Graz (APA) - Die Asfinag hat für den Ausbau der Sicherheitseinrichtungen im Plabutschtunnel an der Pyhrnautobahn (A9) einen 44 Mio. Euro schweren Auftrag an eine Arbeitsgemeinschaft aus Porr, Strabag und PKE vergeben. Mitte November wird das Vorhaben gestartet. Das Ende der Arbeiten sei für spätestens Herbst 2019 geplant, so Asfinag-Geschäftsführer Gernot Brandtner am Mittwoch in einer Aussendung.
 

Newsticker

Asfinag investiert 44 Mio. Euro in Sicherheit von Plabutschtunnel

Bern (APA/sda) - Multinationale Firmen in der Schweiz müssen ab dem Steuerjahr 2018 mehr Steuertransparenz liefern. Sie werden verpflichtet, länderbezogene Berichte zu erstellen. Ab 2020 tauscht die Schweiz diese Berichte mit ihren Partnerstaaten aus.
 

Newsticker

Schweiz: Multis müssen ab 2018 mehr Steuertransparenz bieten

Bochum (APA/dpa) - Der große deutsche Immobilienkonzern Vonovia streckt seine Fühler weiter ins Ausland aus und hat eine Partnerschaft mit seinem französischen Pendant SNI vereinbart. Damit könnte auch die Grundlage für mögliche gemeinsame Investitionsprojekte in der Zukunft gelegt werden.
 

Newsticker

Conwert-Eigentümerin Vonovia streckt Fühler nach Frankreich aus

Wien (APA) - Nach der umfangreichen Berichterstattung über die gestiegenen Butterpreise versucht die Vereinigung der Milchverarbeiter die Relation ins richtige Licht zu rücken. "Der Österreicher gibt im Monat laut Angaben der Statistik Austria 37 Euro für Milch- und Milchprodukte aus. Die Mehrkosten aufgrund der gestiegenen Butterpreise belaufen sich pro Person auf ca. 1 Euro", so Präsident Helmut Petschar.
 

Newsticker

Butter: 1 Euro Mehrkosten pro Monat für Konsumenten

Madrid/Essen (APA/dpa) - Die spanische Hochtief-Mutter ACS erwägt Kreisen zufolge den Verkauf von Hochtief-Aktien im Volumen von 5 Mrd. Euro, falls das Unternehmen für den Autobahnbetreiber Abertis bietet. ACS und Hochtief hätten sich in den vergangenen Wochen mit Investoren getroffen, um über Details eines möglichen Kaufs des spanischen Autobahnbetreibers Abertis in Höhe von 17 Mrd. Euro zu sprechen.
 

Newsticker

ACS prüft milliardenschweren Verkauf von Hochtief-Aktien

Der Diskonter Hofer wildert weiterhin mit seinem Mobilfunkangebot H.O.T. bei den arrivierten Netzbetreibern und lässt den kleinen Mitbewerbern nur wenig Platz.
 

Newsticker

H.O.T. macht Mitbewerbern Neukunden abspenstig

Wien (APA) - Die Aktie von Do&Co ist am Mittwoch um bis zu elf Prozent gefallen. Auslöser dürften Medienberichte aus der Türkei sein, wonach Großkunde Turkish Airlines (THY) am geplanten neuen Istanbuler Mega-Flughafen nicht mehr mit Do&Co, sondern mit SATS, einem Caterer aus Singapur, zusammenarbeiten wolle. Dazu sei eine Absichtserklärung unterschreiben worden, teilte THY laut türkischen Medien mit.
 

Newsticker

Do&Co-Aktie stark gefallen - Verlust von Türkei-Geschäft absehbar

München/Nürnberg (APA/Reuters) - Der deutsche Markt- und Konsumforschungskonzern GfK zieht sich nach mehr als 18 Jahren von der Börse zurück. Die Finanzholding Acceleratio, in der der Finanzinvestor KKR seine GfK-Anteile mit denen des Mehrheitsaktionärs GfK-Verein gebündelt hat, hatte die zwangsweise Abfindung der restlichen Kleinaktionäre beschlossen.
 

Newsticker

Marktforscher GfK verschwindet nach 18 Jahren von der Börse

Gießhübl/Wiener Neustadt (APA) - Das Konkursverfahren über die Food4you gmbh mit Sitz im niederösterreichischen Gießhübl, Betreiber der Restaurantkette Schnitzelhaus, ist am Dienstag am Landesgericht Wiener Neustadt eröffnet worden. Die erste Tagsatzung soll am 21. Dezember stattfinden, teilte der Alpenländische Kreditorenverband (AKV) mit.
 

Newsticker

Konkursverfahren über Schnitzelhaus-Betreiber eröffnet