Walmart will in den USA 50.000 neue Mitarbeiter einstellen

Walmart will in den USA 50.000 neue Mitarbeiter einstellen

Walmart will in den USA 50.000 neue Mitarbeiter einstellen

Walmart will in den USA 50.000 neue Mitarbeiter einstellen

Der Einzelhandelriese Walmart expandiert in den USA und will daher im laufenden ersten Quartal seines Geschäftsjahres mehr als 50.000 neue Mitarbeiter einstellen. Darunter seien auch Jobs im Tech-Bereich, wie der US-Konzern mitteilte. Der Durchschnittslohn bei Walmart liegt in den USA bei 16,40 Dollar (14,92 Euro) pro Stunde, mehr als das doppelte des bundesweiten US-Mindestlohns von 7,25 Dollar, der zuletzt 2009 angehoben wurde.

In bestimmten Rollen verdienen Walmart-Mitarbeiter bis zu 30 Dollar pro Stunde Anfangsgehalt. Der nach Mitarbeiterzahlen größte private Arbeitgeber in den USA hat in dem Land 1,6 Millionen Beschäftigte. Weltweit arbeiten insgesamt rund 2,2 Millionen Menschen bei Walmart.

US-Baubeginne und -genehmigungen sanken im April

US-Baubeginne und -genehmigungen sanken im April

Etwas weniger Baubeginne, dafür stärkerer Rückgang im Vormonat März

SAP-AR-Chef Plattner - Nachfolger aus Aufsichtsrat geplant

SAP-AR-Chef Plattner - Nachfolger aus Aufsichtsrat geplant

SAP-Mitgründer Plattner führt Aufsichtsgremium des Softwareriesen seit 2003

Chinesischer Techriese Tencent mit Gewinneinbruch

Chinesischer Techriese Tencent mit Gewinneinbruch

Schwächstes Quartal seit Börsengang 2004

Reeder CMA CGM steigt bei Air France-KLM ein

Reeder CMA CGM steigt bei Air France-KLM ein

Unternehmen schließen strategische Partnerschaft bei Luftfracht