Wachstum der Kreditvergabe an Firmen im Euroraum zieht an

Auch an Privathaushalte gehen mehr Kredite als im Vorjahr

Wachstum der Kreditvergabe an Firmen im Euroraum zieht an

Wachstum der Kreditvergabe an Firmen im Euroraum zieht an

Trotz des Ukraine-Kriegs hat sich in der Eurozone im April das Wachstum der Kreditvergabe an Unternehmen erhöht. Banken reichten um 5,2 Prozent mehr Kredite an Firmen aus als vor Jahresfrist, wie die Europäische Zentralbank (EZB) mitteilte. Im März war das Plus noch bei 4,1 Prozent gelegen, im Februar bei 4,6 Prozent. Die Zahl im April markiert das stärkste Wachstum seit März 2021.

An die Privathaushalte vergaben die Institute im April um 4,5 Prozent mehr Darlehen als ein Jahr zuvor. Auch im März war das Plus in dieser Höhe gelegen.

Die monatlichen Daten zur Kreditvergabe liefern der EZB Anhaltspunkte zur Entwicklung der Finanzierungsbedingungen im Währungsraum. Für die Festlegung der Geldpolitik geben sie daher stets wichtige Orientierungshilfen. Angesichts einer Rekordinflation im April von 7,4 Prozent, die damit mehr als dreimal so hoch liegt wie die EZB-Zielmarke von zwei Prozent, wird an den Finanzmärkten aktuell mit einer ersten Zinserhöhung im Juli gerechnet. Es wäre die erste Zinsanhebung seit 2011. In der Führungsregie der Notenbank wird derzeit darüber diskutiert, wie stark die Zinszügel im Zuge einer Normalisierung der Geldpolitik angezogen werden sollten.

Das Wachstum der Geldmenge M3 lag im April bei 6,0 Prozent nachdem es im März bei 6,3 Prozent gelegen war. Volkswirte hatten dagegen mit einem stärkeren Wachstum von 6,3 Prozent gerechnet. Die Messgröße M3 umfasst unter anderem Bargeld, Einlagen auf Girokonten sowie Geldmarktpapiere und Schuldverschreibungen.

Volkswagen und Indiens Mahindra loten E-Auto-Allianz aus

Volkswagen und Indiens Mahindra loten E-Auto-Allianz aus

Indien gehört zu den fünf größten Automobilmärkten der Welt

USA: NAHB-Immobilienindex fällt zum achten Mal in Folge

USA: NAHB-Immobilienindex fällt zum achten Mal in Folge

Die hohen Preise und die steigenden Hypothekenzinsen belasteten den Markt

USA: Empire-State-Index sinkt überraschend deutlich

USA: Empire-State-Index sinkt überraschend deutlich

Konjunkturbarometer erreicht niedrigsten Wert seit Mai 2020

Norwegen wegen Gaspreise mit riesigem Außenhandelsüberschuss

Norwegen wegen Gaspreise mit riesigem Außenhandelsüberschuss

Wert der Gasausfuhren im Jahresvergleich vervierfacht