Vonovia platziert Aktien aus Kapitalerhöhung für Übernahme

Bezugsrechte für 198,5 Millionen Aktien ausgeübt

Vonovia platziert Aktien aus Kapitalerhöhung für Übernahme

Vonovia platziert Aktien aus Kapitalerhöhung für Übernahme

Der deutsche Immobilienkonzern Vonovia ist bei seiner Kapitalerhöhung während der Bezugsfrist nahezu sämtliche angebotenen Aktien losgeworden. Von den angebotenen rund 201,3 Millionen Stückaktien seien bis 7. Dezember Bezugsrechte für rund 198,5 Millionen Papiere ausgeübt worden, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Dies entspreche einer Bezugsquote von 98,59 Prozent.

Die verbleibenden rund 2,83 Millionen neuen Aktien sollen nun in Kürze institutionellen Anlegern im Rahmen einer Privatplatzierung zum Kauf angeboten werden, wie es weiter hieß.

Vonovia hatte im November angekündigt, sich mit der Kapitalerholung rund 8 Milliarden brutto für die Übernahme des Konkurrenten Deutsche Wohnen besorgen zu wollen.

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

520 Millionen Euro schwere Investition

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium besitzt Immobilien mit rund 2,5 Mrd. Euro Marktwert

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

Baustart ab 2026/27 geplant

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Preisauftrieb erreichte im Dezember 4,2 Prozent im Jahresabstand