Vivendi: Telecom-Italia-Festnetzsparte 31 Mrd. Euro wert

Inklusive Schulden

Vivendi: Telecom-Italia-Festnetzsparte 31 Mrd. Euro wert

Vivendi: Telecom-Italia-Festnetzsparte 31 Mrd. Euro wert

Der Telecom-Italia-Großaktionär Vivendi strebt Insidern zufolge im Falle einer Abspaltung der Festnetzsparte der Tochter eine Bewertung von 31 Mrd. Euro inklusive Schulden an. Der Bereich solle dann mindestens 10 Mrd. Euro der Firmenschulden tragen, sagte eine mit der Angelegenheit vertraute Person.

Am Aktienmarkt kam die Nachricht gut an. Die Telecom-Italia-Aktie legte mehr als drei Prozent zu. Vivendi hält knapp 24 Prozent an dem ehemaligen italienischen Staatsmonopolisten. Telecom Italia steht vor der Fusion seines Festnetzgeschäfts mit dem des Rivalen Open Fiber. Dafür müsste Telecom Italia aber zuvor sein Netz abspalten. Die Unterstützung des französischen Medienkonzerns Vivendi ist wichtig, damit der Deal überhaupt über die Bühne geht.

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank will insgesamt 10.000 ihrer rund 40.000 Stellen abbauen

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

Einkaufsmanagerindex sank auf 53 Zähler von 56,1 Punkten im Mai

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Im zweiten Quartal 15 Prozent weniger Neuwagen ausgeliefert als im …

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Bonetti bietet Verschleißteile für Papierindustrie an - Erzielt mit 150 …