Verbraucherpreise in Spanien zogen wieder stärker an

Inflationsrate im Mai auf 8,5 Prozent gestiegen, nach 8,3 Prozent im April

Verbraucherpreise in Spanien zogen wieder stärker an

Verbraucherpreise in Spanien zogen wieder stärker an

Der starke Preisauftrieb in Spanien hat sich etwas beschleunigt. Die nach europäischer Methode gemessenen Verbraucherpreise (HVPI) erhöhten sich im Mai gegenüber dem Vorjahresmonat um 8,5 Prozent, wie das Statistikamt INE mitteilte. Im Vormonat hatte die Rate 8,3 Prozent betragen, nach 9,8 Prozent im März.

Analysten hatten für Mai im Schnitt mit einem Anstieg wie im April um 8,3 Prozent gerechnet. Im Monatsvergleich legten die Verbraucherpreise im Mai wie erwartet um 0,7 Prozent zu, nach einem Rückgang um 0,3 Prozent im Vormonat.

US-Inflation auf dem Rückmarsch

US-Inflation auf dem Rückmarsch

Im Juli Inflationsrückgang auf 8,5 Prozent, nach 9,1 Prozent im Juni

Softbank macht Buchgewinn von 34 Mrd. US-Dollar mit Alibaba

Softbank macht Buchgewinn von 34 Mrd. US-Dollar mit Alibaba

Softbank hat sich 2000 für 20 Mio. Dollar an Alibaba beteiligt

Hohe Kosten belasten Windkraftanlagen-Hersteller Vestas

Hohe Kosten belasten Windkraftanlagen-Hersteller Vestas

Vestas: Verlust von 119 Mio. Euro im zweiten Quartal

Ukraine-Krieg kostet Talanx bisher 346 Mio. Euro

Ukraine-Krieg kostet Talanx bisher 346 Mio. Euro

Ukraine-Krieg und Naturkatastrophen verdoppelten Großschäden