US-Verbraucherstimmung bessert sich im Oktober deutlich

Inflation nagt aber an der Kaufkraft der Verbraucher

US-Verbraucherstimmung bessert sich im Oktober deutlich

US-Verbraucherstimmung bessert sich im Oktober deutlich

Die Stimmung der US-Konsumenten hat sich im Oktober überraschend aufgehellt. Das Barometer für die Verbraucherlaune stieg von revidiert 109,8 Zählern im September auf 113,8 Punkte, wie das Institut Conference Board am Dienstag zu seiner Umfrage mitteilte. Ökonomen hatten mit einem Rückgang auf 108,3 Punkte gerechnet. Die gestiegene Kauflust geht mit einer schrittweisen Besserung der Lage am Arbeitsmarkt einher.

Allerdings nagt die erhöhte Inflation an der Kaufkraft der US-Bürger. Dies zeigt sich etwa bei den persönlichen Ausgaben der Verbraucher, bei denen Energie- und Nahrungsmittelkosten ausgeklammert bleiben. Diese Jahresteuerungsrate lag im August bei 3,6 Prozent und damit weit über dem von der Notenbank Federal Reserve angestrebten Niveau von zwei Prozent.

Deutsche Industrie stabilisierte Jobs im November

Deutsche Industrie stabilisierte Jobs im November

Zahl der Beschäftigten gegenüber dem Vormonat um 0,1 Prozent leicht …

Frankfurter Flughafen erholte sich 2021 deutlich

Frankfurter Flughafen erholte sich 2021 deutlich

Passagierzahl stieg gegenüber dem ersten Coronajahr 2020 um ein Drittel

Chinesische Notenbank senkt Leitzinsen

Chinesische Notenbank senkt Leitzinsen

Zinssatz für einjährige Refinanzierungsgeschäfte um 0,1 Prozentpunkte …

PwC: Manager gehen äußerst optimistisch ins Jahr 2022

PwC: Manager gehen äußerst optimistisch ins Jahr 2022

Glaube gering, dass sich Klimawandel in naher Zukunft auf den Umsatz …