US-Privatwirtschaft schuf im November 534.000 neue Stellen

Laut Umfrage

US-Privatwirtschaft schuf im November 534.000 neue Stellen

US-Privatwirtschaft schuf im November 534.000 neue Stellen

Der Stellenaufbau am US-Arbeitsmarkt hat sich im November mit etwas weniger Schwung als im Vormonat fortgesetzt. Unter dem Strich schuf die Privatwirtschaft 534.000 neue Stellen, wie aus der am Mittwoch veröffentlichten Umfrage des Personaldienstleisters ADP hervorgeht. Experten hatten mit 525.000 gerechnet. Im Oktober hatte es ein Stellenplus von revidiert 570.000 gegeben.

Für den am Freitag anstehenden offiziellen Arbeitsmarktbericht der US-Regierung für November erwarten Experten einen Anstieg der Stellenzahl außerhalb der Landwirtschaft um 550.000, nach einem Plus von 531.000 im Oktober.

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

Pfizer investiert in Produktion von Anti-Corona-Pille in Frankreich

520 Millionen Euro schwere Investition

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium: 1. Feber HV zur Fusion auf Mutter Gazit, dann Börse-Abschied

Atrium besitzt Immobilien mit rund 2,5 Mrd. Euro Marktwert

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

EnBW und BP erhielten Zuschlag für riesigen Windpark

Baustart ab 2026/27 geplant

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Italiens Inflation so hoch wie zuletzt 2008

Preisauftrieb erreichte im Dezember 4,2 Prozent im Jahresabstand