US-Notenbank will Anleihekäufe noch heuer reduzieren

Die Einschränkung des Fed-Kaufprogramms könnte Mitte November beginnen

US-Notenbank will Anleihekäufe noch heuer reduzieren

US-Notenbank will Anleihekäufe noch heuer reduzieren

Die US-Notenbank Fed steuert auf eine baldige Reduzierung der Anleihekäufe zur Stützung der Wirtschaft zu. Die Einschränkung des Kaufprogramms könnte Mitte November oder Mitte Dezember beginnen, wie aus dem am Mittwoch veröffentlichten Protokoll (Minutes) der Sitzung der US-Notenbank vom 21. bis 22. September hervorgeht. Sollte die konjunkturelle Erholung weiter voranschreiten, könnten die Anleihekäufe etwa Mitte 2022 auslaufen, hieß es weiter.

Die US-Notenbank kauft derzeit monatlich Staats- und Hypothekenanleihen im Höhe von 120 Milliarden US-Dollar (103,85 Mrd. Euro). An den Finanzmärkten wird immer stärker mit einem baldigen Beginn erster Schritte heraus aus der extrem lockeren Geldpolitik gerechnet. Zuletzt hatte ein überraschender Anstieg der Inflation die Erwartung verstärkt, dass die Notenbank noch in diesem Jahr eine Reduzierung der Anleihekäufe beschließen könnte.

Volkswagen und Bosch planen Allianz bei Batteriezellfabriken

Volkswagen und Bosch planen Allianz bei Batteriezellfabriken

Darüber sei eine Absichtserklärung unterzeichnet worden

Microsoft kauft "Candy Crush"-Entwickler Activision Blizzard

Microsoft kauft "Candy Crush"-Entwickler Activision Blizzard

Für fast 70 Milliarden Dollar

Prada feiert kräftiges Umsatzplus im Jahr 2021

Prada feiert kräftiges Umsatzplus im Jahr 2021

Wachstum von 41 Prozent auf 3,36 Mrd. Euro

Ericsson mit Patentklagen gegen Apple in den USA

Ericsson mit Patentklagen gegen Apple in den USA

iPhone-Konzern wird Verletzung von zwölf Patenten vorgeworfen