US-Investor Singer hält mehr als zehn Prozent an Hella

Vor der Übernahme stehende Autozulieferer Hella

US-Investor Singer hält mehr als zehn Prozent an Hella

US-Investor Singer hält mehr als zehn Prozent an Hella

Der aktivistische US-Investor Paul Singer hat seine Beteiligung am vor der Übernahme stehenden Autozulieferer Hella auf über zehn Prozent erhöht. Singer hält nach von Hella am Freitag veröffentlichten Mitteilungen 10,75 Prozent an dem Scheinwerfer-Spezialisten, den der französische Konkurrent Faurecia übernehmen will.

Faurecia hatte in dieser Woche erklärt, kein neues Angebot für die Minderheitsaktionäre von Hella machen zu wollen.

Boeings 737 Max vor Wiederzulassung in China

Boeings 737 Max vor Wiederzulassung in China

Chinas Luftfahrtaufsicht setzte nächsten Schritt

OPEC+ hält trotz Omikron an Produktionserhöhung fest

OPEC+ hält trotz Omikron an Produktionserhöhung fest

Tägliche Fördermenge wird im Jänner um 400.000 Barrel

Glencore will Gesamtförderung weiter steigern

Glencore will Gesamtförderung weiter steigern

Rückgänge bei Kupfer und Zink erwartet

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nur moderat gestiegen

USA: Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe nur moderat gestiegen

Niveau wie vor Ausbruch der Corona-Krise