US-Firmen bauen mehr Stellen auf als erwartet

US-Firmen bauen mehr Stellen auf als erwartet

US-Firmen bauen mehr Stellen auf als erwartet

Die Unternehmen in den USA haben einer Umfrage zufolge im September mehr Stellen geschaffen als gedacht. Unter dem Strich entstanden 208.000 Jobs, wie der Personaldienstleister ADP am Mittwoch unter Berufung auf seine Firmenumfrage mitteilte. Von Reuters befragte Experten hatten lediglich mit einem Stellenzuwachs von 200.000 gerechnet, nach aufwärts revidiert 185.000 im August.

Investoren richten ihren Blick bereits auf den am Freitag anstehenden Arbeitsmarktbericht der Regierung, der neben Jobs in der Privatwirtschaft auch Stellen im öffentlichen Dienst mit einbezieht. Von Reuters befragte Ökonomen erwarten für September einen Zuwachs von 250.000 Jobs außerhalb der Landwirtschaft, nach einem Plus von 315.000 im August.

Die Notenbank Federal Reserve, die Vollbeschäftigung und stabile Preise anstrebt, will die ausufernde Inflation eindämmen und damit zugleich den heiß laufenden Arbeitsmarkt abkühlen. Währungshüterin Mary Daly forderte jüngst eine restriktive geldpolitische Linie solange beizubehalten, bis die Aufgabe der Inflationsbekämpfung "wirklich erledigt" sei. Fed-Vizechefin Lael Brainard hatte zuvor signalisiert, dass die Notenbank keine bestimmte Zinshöhe ansteuere, sondern sich "mit Bedacht" vortaste und von der Datenlage leiten lasse. Zuletzt lag die Arbeitslosenquote bei 3,7 Prozent, obwohl die Wirtschaft zwei Quartale in Folge geschrumpft ist.

Stellenaufbau in den USA im November stärker als erwartet
Stellenaufbau in den USA im November stärker als erwartet

Es kamen 263.000 neue Jobs außerhalb der Landwirtschaft hinzu

Pfizer investiert 2,5 Mrd. Euro in Produktion in Europa
Pfizer investiert 2,5 Mrd. Euro in Produktion in Europa

In Irland sollen 400 bis 500 neue Jobs entstehen, in Belgien 250

Ifo: Kurzarbeit steigt in Deutschland wegen Energiesorgen
Ifo: Kurzarbeit steigt in Deutschland wegen Energiesorgen

Mit steigenden Energiepreisen hat sich die Zahl der Kurzarbeiter in …

Airbus-Auslieferungsziel für 2022 wackelt
Airbus-Auslieferungsziel für 2022 wackelt

Airbus-Chef: Liefersituation "sehr komplex"