UniCredit stuft Raiffeisen-Aktien von "buy" auf "hold" ab

Die Analysten der UniCredit haben das Anlagevotum der heimischen Raiffeisen Bank International (RBI) von "buy" auf "hold" abgestuft. Das Kursziel wurde von den Experten von 40 auf 41,5 Euro angehoben.

Die Wertpapierexperten heben hervor, dass die Einstufung lediglich aus Bewertungsgründen erfolgt sei, da RBI-Aktien, seit ihrer Hochstufung auf "buy", bereits um 20 Prozent gestiegen sind.

Zum Vergleich: An der Wiener Börse notierten RBI-Aktien mit einem Plus 2,61 Prozent bei 39,76 Euro.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession