UBS schaffte bestes Quartalsergebnis seit 2007

Vor allem der Aktienhandel läuft gut

UBS schaffte bestes Quartalsergebnis seit 2007

UBS schaffte bestes Quartalsergebnis seit 2007

Dank eines boomenden Handelsgeschäfts hat die Schweizer Großbank UBS in den ersten drei Monaten 2022 den höchsten Quartalsgewinn seit 2007 eingefahren. Unter dem Strich verdiente das Institut von Jänner bis März 2,1 Milliarden Dollar (1,95 Mrd. Euro), 17 Prozent mehr als in der Vorjahresperiode.

Damals hatte zwar das Investmentbanking floriert, gleichzeitig hatte aber der Kollaps des Kunden Archegos den Weltmarktführer in der Vermögensverwaltung für Millionäre und Milliardäre viel Geld gekostet. Vor allem im Aktienhandel lief es im ersten Quartal 2022 rund, wie die UBS mitteilte. Analysten hatten einer von der Bank selbst erhobenen Umfrage zufolge mit einem Überschuss von 1,8 Milliarden Dollar gerechnet.

US-Eigenheimabsatz stieg überraschend

US-Eigenheimabsatz stieg überraschend

Preise erhöhten sich um 15 Prozent

Konsumklima in den USA fiel auf Rekordtief

Konsumklima in den USA fiel auf Rekordtief

Vor allem Inflationsängste belasten Verbraucherstimmung

Immofinanz verkauft Immobilien im Wert von 1 Mrd. Euro

Immofinanz verkauft Immobilien im Wert von 1 Mrd. Euro

Immobilienkonzern schichtet sein Portfolio um

Modekette H&M schließt ihren Flagship-Laden in Shanghai

Modekette H&M schließt ihren Flagship-Laden in Shanghai

Schließung ist ein weiteres Zeichen für die Probleme in der Volksrepublik