Triebwerksbauer MTU legte deutlich zu

Weiter Rekordumsatz für Gesamtjahr erwartet

Triebwerksbauer MTU legte deutlich zu

Triebwerksbauer MTU legte deutlich zu

Beim deutschen Triebwerkshersteller MTU hat sich die Erholung von der Pandemie im ersten Quartal fortgesetzt. Der Umsatz und der Gewinn im Tagesgeschäft legten deutlich zu, wie der DAX-Konzern am Freitag mitteilte. Allerdings haben die Sanktionen gegen Russland infolge des Ukraine-Kriegs teure Folgen: Das Unternehmen schrieb in diesem Zusammenhang 52 Mio. Euro ab - vor allem wegen des Antriebs für den russischen Mittelstreckenjet Irkut MS-21, an dem MTU mitarbeitet.

Im ersten Quartal erzielte der Hersteller einen Umsatz von knapp 1,2 Mrd. Euro und damit um fast ein Fünftel mehr als ein Jahr zuvor. Der um Sonderposten bereinigte operative Gewinn (bereinigtes Ebit) sprang um mehr als die Hälfte auf 131 Mio. Euro nach oben und übertraf damit die durchschnittlichen Erwartungen von Analysten. Der Überschuss wuchs jedoch nur um 9 Prozent auf 53 Mio. Euro - auch wegen der Russland-Abschreibungen.

Für das Gesamtjahr peilt MTU-Chef Reiner Winkler weiter einen Rekordumsatz zwischen 5,2 Mrd. und 5,4 Mrd. Euro an. Der bereinigte operative Gewinn soll im Vergleich zum Vorjahr um einen mittleren 20er-Prozentsatz steigen.

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank hat im Konzernumbau schon fast 7.000 Stellen abgebaut

Commerzbank will insgesamt 10.000 ihrer rund 40.000 Stellen abbauen

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

US-Industrie wuchs im Juni so langsam wie seit Juni 2020 nicht mehr

Einkaufsmanagerindex sank auf 53 Zähler von 56,1 Punkten im Mai

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Chipmangel lässt Absatz von General Motors einbrechen

Im zweiten Quartal 15 Prozent weniger Neuwagen ausgeliefert als im …

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Andritz hat italienische Bonetti-Gruppe übernommen

Bonetti bietet Verschleißteile für Papierindustrie an - Erzielt mit 150 …