Telekom Austria erhöht Dividende auch für 2021

Der Hauptversammlung Ausschüttung von 28 Cent je Aktie vorgeschlagen

Telekom Austria erhöht Dividende auch für 2021

Telekom Austria erhöht Dividende auch für 2021

Die Telekom Austria erhöht auch für 2021 die Dividende geringfügig. Der Hauptversammlung, die für 17. Juni geplant ist, wird für das abgelaufene Jahr eine Ausschüttung von 0,28 Euro je Aktie vorgeschlagen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Für 2020 waren 25 Cent je Anteilsschein gezahlt worden, für 2019 je 23 Cent. Die Dividendenentscheidung basiere auf der soliden operativen und wirtschaftlichen Entwicklung der Gruppe, heißt es.

AllianzGI in den USA für zehn Jahre gesperrt

AllianzGI in den USA für zehn Jahre gesperrt

Kein Geschäft mehr mit Investmentfonds mit einer US-Lizenz

US-Einzelhandelsumsätze im April erneut gestiegen

US-Einzelhandelsumsätze im April erneut gestiegen

März-Wachstum deutlich nach oben korrigiert

Home Depot wächst überraschend stark

Home Depot wächst überraschend stark

Umsatz soll heuer um 3 Prozent steigen

US-Einzelhandelsgigant Walmart verdiente weniger

US-Einzelhandelsgigant Walmart verdiente weniger

Hohe Kosten belasten