Trend Logo

Strom- und Gasverbrauch im Juli deutlich niedriger

Subressort
Aktualisiert
Lesezeit
2 min
  1. home
  2. Aktuell
  3. Nachrichtenfeed
Der Energieverbrauch in Österreich hat im Juli weiter abgenommen. Laut E-Control sank der Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent auf 4,64 Terawattstunden (TWh). Der Gasverbrauch reduzierte sich um 4,9 Prozent auf 3,36 TWh.

von

Der Energieverbrauch in Österreich hat im Juli weiter abgenommen. Laut E-Control sank der Stromverbrauch im Vergleich zum Vorjahresmonat um 7,5 Prozent auf 4,64 Terawattstunden (TWh). Der Gasverbrauch reduzierte sich um 4,9 Prozent auf 3,36 TWh.

Die Stromproduktion im Juli betrug 5,72 TWh, was einem Anstieg von 10,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat entspricht. Insbesondere die Wasserkraftwerke konnten ihre Produktion steigern: Sie erzeugten 13,7 Prozent mehr Strom und lieferten damit 62 Prozent der gesamten Stromproduktion. Währenddessen verzeichneten sowohl Wärmekraftwerke als auch Windkraftwerke Rückgänge von 10,4 Prozent bzw. 10,1 Prozent.

Der physische Stromaustausch mit den Nachbarländern zeigte einen Rückgang der Importe um 30,4 Prozent auf 1,64 TWh, während die Exporte um 21,8 Prozent auf 1,86 TWh stiegen. Im Gegensatz zum Vorjahresmonat, in dem ein Importsaldo von 0,83 TWh zu verzeichnen war, ergab sich für Juli 2023 ein Exportsaldo von 0,22 TWh.

Beim Gasverbrauch wurde im Juli ein Rückgang um 4,9 Prozent festgestellt, wobei die inländische Produktion (inkl. Einspeisung biogener Gase) um 10,2 Prozent auf 0,52 TWh sank. Der Inhalt der Gasspeicher lag Ende Juli bei 85,3 TWh, was einer Steigerung von 67,7 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht.

Die physikalischen Gasimporte aus dem benachbarten Ausland waren im Juli 2023 mit 16,8 TWh um 40 Prozent niedriger als im Vorjahresmonat. Die Exporte sanken auf 8,31 TWh, wodurch der Importsaldo mit 8,46 TWh deutlich unter dem Wert von Juli 2022 (10,9 TWh) lag.

Über die Autoren

Logo
Abo ab €16,81 pro Monat
Ähnliche Artikel
Photovoltaik-Paneele über Obstkulturen produzieren nicht nur Strom
Nachrichtenfeed
Photovoltaik über Obstbau schützt vor Regen und Frost
Die Bundesregierung will Verbraucherrechte im Energiesektor stärken
Nachrichtenfeed
Sondergesetz soll mehr Wettbewerb am Energiemarkt bringen
Inflation sinkt in Österreich auf niedrigsten Wert seit September 2021
Nachrichtenfeed
Inflation im April bei 3,5 % - Fünfthöchster Wert in EU
Wintersaison: Bereinigt um Inflation und Kalendertage durchwachsen
Nachrichtenfeed
Tourismus - Nächtigungsrekord mit sparsameren Urlaubern
Weitere Proteste in mehreren Bundesländern geplant
Nachrichtenfeed
Fahrradboten setzen Warnstreiks nach Pfingsten fort
Fahrradboten ritten zum Warnstreik für mehr Lohn aus
Nachrichtenfeed
Fahrradboten ritten zum Warnstreik für mehr Lohn aus
Arbeitsmarkt 2023: Teilzeitquote stabil, viele Überstunden
Nachrichtenfeed
Arbeitsmarkt 2023: Teilzeitquote stabil, viele Überstunden
Die Addiko Bank könnte an die slowenische Bank gehen
Nachrichtenfeed
Addiko Bank rückt ins Visier von Investoren
Ausbau der Ladestellen kommt rasch voran
Nachrichtenfeed
Elektroautos im Vormarsch, aber hohe Preise schrecken ab
Der Vertrag von ÖBAG-Chefin Hlawati wurde bis Februar 2027 verlängert
Nachrichtenfeed
ÖBAG-Chefin will Dividende für Infrastruktur zweckwidmen
Viele Unternehmen sind nach dem Angriff Russlands geblieben
Nachrichtenfeed
Nur wenige ausländische Firmen kehrten Russland den Rücken
Selbstbediener-Kassen haben sich in Österreich noch nicht durchgesetzt
Nachrichtenfeed
Hofer will in bis zu 200 Filialen Selbstbedienungskassen