Stimmung in Chinas Wirtschaft leicht verbessert

Zweitgrößte Volkswirtschaft leidet an Lockdowns und anderen Beschränkungen

Stimmung in Chinas Wirtschaft leicht verbessert

Stimmung in Chinas Wirtschaft leicht verbessert

Die Stimmung in den Chefetagen chinesischer Unternehmen verbessert sich, ist aber noch nicht ausreichend positiv. Wie das nationale Statistikamt am Dienstag in Peking berichtete, stieg der Einkaufsmanagerindex (PMI) für das herstellende Gewerbe im Mai von 47,4 im Vormonat auf 49,6 Punkte.

Das wichtige Konjunkturbarometer liegt damit aber weiter unter der kritischen Grenze von 50 Punkten, wo erst wieder von einer Ausweitung der industriellen Aktivitäten ausgegangen wird. Der offizielle Index spiegelt vor allem die Stimmung in großen und staatlichen Unternehmen wider, die von den eingeleiteten Konjunkturmaßnahmen stärker profitieren als mittelgroße oder private Firmen.

Die zweitgrößte Volkswirtschaft leidet unter der rigorosen Null-Covid-Strategie mit weitgehenden Lockdowns und anderen Beschränkungen. Mit der Ankunft der sich leicht verbreitenden Omikron-Variante erlebt China die größte Corona-Welle seit Beginn der Pandemie vor mehr als zwei Jahren.

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Im Juni mit etwa 4 Mrd. Euro im Plus

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Bisher kein Vakzin gegen von Aedes-Mücken übertragenes Virus

Schweizer Industrieproduktion zog weiter an

Schweizer Industrieproduktion zog weiter an

Fertigung und Umsätze legten heuer um 4,1 Prozent zu

Just Eat Takeaway will Beteiligung an iFood an Prosus verkaufen

Just Eat Takeaway will Beteiligung an iFood an Prosus verkaufen

1,5 Mrd. Euro fix plus leistungsabhängige Komponente