Stimmung in Chinas Industrie bessert sich leicht

Nach dem Ende des Corona-Lockdowns in Shanghai

Stimmung in Chinas Industrie bessert sich leicht

Stimmung in Chinas Industrie bessert sich leicht

Nach dem Ende des Corona-Lockdowns in Shanghai hat sich die Stimmung chinesischer Industriebetriebe leicht gebessert. Der Einkaufsmanagerindex des Statistikamtes stieg im Juni im Vergleich zum Vormonat von 49,6 auf 50,2 Punkte. Ein Wert über der Marke von 50 Punkten bedeutet ein Wachstum der industriellen Tätigkeit. Ein Wert darunter signalisiert einen Rückgang.

Das bevölkerungsreichste Land verfolgt eine Null-Covid-Strategie. Nur mit strikten Lockdowns und anderen Beschränkungen konnten die Infektionszahlen zuletzt wieder eingedämmt werden. Shanghai, die wichtigste Wirtschaftsmetropole des Landes, war bis Ende Mai für zwei Monate so gut wie abgeriegelt. Ausländische Handelskammern fordern seit langem, dass China seine Maßnahmen anpasst, weil diese die Wirtschaft schwer belasten.

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Im Juni mit etwa 4 Mrd. Euro im Plus

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Bisher kein Vakzin gegen von Aedes-Mücken übertragenes Virus

Schweizer Industrieproduktion zog weiter an

Schweizer Industrieproduktion zog weiter an

Fertigung und Umsätze legten heuer um 4,1 Prozent zu

Just Eat Takeaway will Beteiligung an iFood an Prosus verkaufen

Just Eat Takeaway will Beteiligung an iFood an Prosus verkaufen

1,5 Mrd. Euro fix plus leistungsabhängige Komponente