Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Sony will mit neuer Marke PC-Gamer ansprechen

Sony will in einem Strategiewechsel über die Playstation hinaus künftig mehr Geschäft mit PC-Gamern machen. Unter der neuen Marke Inzone stellte der japanische Konzern dafür eine Modellpalette aus drei Kopfhörern und zwei Monitoren vor. "Der Gaming-Markt ist sehr interessant für uns", sagte der Chef der Elektronik-Sparte, Kazuo Kii, der Deutschen Presse-Agentur. Sony betritt einen Markt, der bereits zwischen vielen etablieren Anbietern aufgeteilt ist.

Deshalb gebe man sich zwei bis drei Jahre, um "in einer guten Position zu sein", sagte Kii. Auch wenn einige Playstation-Nutzer die neuen Geräte kaufen dürften, seien sie vor allem für "ernsthafte PC-Gamer" gedacht. Sony hofft auf die Expertise bei Sound- und Display-Technik, um die neuen Kunden zu überzeugen. Dazu gehört die Umsetzung einer 3D-Geräuschumgebung, bei der Töne entsprechend dem Spielgeschehen aus verschiedenen Richtungen kommen können.

Dabei räumt Sony im Formatkrieg um die Technologie die Grenzen der eigenen Durchsetzungskraft ein: Statt des hauseigenen Entwicklung 360 Reality Audio setzen die Kopfhörer auf den Standard Dolby Atmos, den zum Beispiel auch Apple und Amazon bei ihrem 3D-Musikangebot nutzen. Künftige Geräte wie Lautsprecher würden beide Standards unterstützen, sagte Kii.

Der bereits schnell wachsende Videospiele-Markt bekam in der Corona-Pandemie noch einmal einen kräftigen Schub. Zugleich bekam Sony die Auswirkungen der globalen Halbleiter-Engpässe zu spüren: So ist die im Herbst 2020 herausgebrachte neue Playstation 5 zum Teil immer noch schwer zu bekommen.

Strabag startet Aktien-Rückkauf

Strabag startet Aktien-Rückkauf

Wegen Ausschluss von Deripaska

General Motors nimmt Aktienrückkauf und Dividende wieder auf

General Motors nimmt Aktienrückkauf und Dividende wieder auf

US-Autobauer will je Aktie Quartalsdividende von 0,09 Dollar zahlen

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Leistungsbilanz der Eurozone nun wieder mit Überschuss

Im Juni mit etwa 4 Mrd. Euro im Plus

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Valneva reichte Chikungunya-Vakzin zur US-Zulassung ein

Bisher kein Vakzin gegen von Aedes-Mücken übertragenes Virus