Silber überspringt Rekordhoch von 1980

Der Silberpreis hat sein historisches Hoch aus dem Jahr 1980 nach vielen Anläufen geknackt.

Am späten Donnerstagabend sprang der Preis für eine Feinunze (ca. 31 Gramm) Silber auf bis zu 49,51 US-Dollar (33,5 Euro). Damit wurde der Rekord vom Jänner 1980 von 49,45 Dollar leicht übertroffen. Der Rekord wurde seinerzeit nur aufgrund starker Spekulationen am Silbermarkt durch die Brüder Herbert William und Nelson Bunker Hunt erreicht. Ein Hauptgrund für den aktuell hohen Silberpreis ist der schwache Dollar, der die Nachfrage nach Silber stützt.

- APA

Wirtschaft

12 Fragen: Den Brexit verstehen

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Versicherung

Sturmschäden: Wann die Versicherung zahlt

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession

Wirtschaft

Bitcoins aus der Trafik: Grazer Start-up braucht keine Bankkonzession