Schokolade-Hersteller Barry Callebaut hebt Dividende kräftig an

Schweizer Schokolade- und Kakaohersteller mit Umsatz- und Gewinnwachstum

Schokolade-Hersteller Barry Callebaut hebt Dividende kräftig an

Schokolade-Hersteller Barry Callebaut hebt Dividende kräftig an

Der Schweizer Schokolade- und Kakaohersteller Barry Callebaut ist nach einer coronabedingten Delle im Geschäftsjahr 2020/21 zu Umsatz- und Gewinnwachstum zurückgekehrt. Die Verkaufserlöse stiegen nach Firmenangaben währungsbereinigt um 8,7 Prozent auf 7,21 Mrd. Franken (6,8 Mrd. Euro). Unter dem Strich stand mit 384,5 Mio. Franken um ein Fünftel mehr Nettoergebnis.

An die Aktionäre sollen 28 Franken Dividende je Aktie ausgeschüttet werden - um 6 Franken mehr als zuletzt. Das Unternehmen sieht sich auf Kurs, seine Mittelfristziele zu erreichen. In den drei Geschäftsjahren bis 2022/23 soll die Verkaufsmenge zwischen 5 und 7 Prozent und damit stärker als der Markt wachsen. Der Betriebsgewinn (Ebit) soll währungsbereinigt stärker zulegen. Im abgelaufenen Jahr betrug das Plus 4,6 und 20,8 Prozent.

Rosenbauer mit unerwarteter Steuerverbindlichkeit konfrontiert

Rosenbauer mit unerwarteter Steuerverbindlichkeit konfrontiert

Der börsennotierte Feuerwehrausrüster Rosenbauer

Baumaschinenhersteller Caterpillar erholt sich 2021 vom Corona-Knick

Baumaschinenhersteller Caterpillar erholt sich 2021 vom Corona-Knick

Unter dem Strich erwirtschafteten die Amerikaner mit 6,5 Mrd. Dollar mehr …

USA: Michigan-Konsumklima auf niedrigstem Stand seit gut 10 Jahren

USA: Michigan-Konsumklima auf niedrigstem Stand seit gut 10 Jahren

Sowohl die Bewertung der aktuellen Lage als auch die Erwartungen …

USA: Konsumausgaben gehen zurück - Preisauftrieb verstärkt sich

USA: Konsumausgaben gehen zurück - Preisauftrieb verstärkt sich

Konsumausgaben sanken im Dezember gegenüber dem Vormonat um 0,6 Prozent