Qualcomm blickt überraschend positiv in die Zukunft

Aktienkurs sprang um mehr als sechs Prozent nach oben

Qualcomm blickt überraschend positiv in die Zukunft

Qualcomm blickt überraschend positiv in die Zukunft

Der Chipkonzern Qualcomm hat mit einem überraschend positiven Blick nach vorn für Begeisterung bei Anlegern gesorgt. Der Gewinn je Aktie (EPS) werde im ersten Geschäftsquartal bei 2,90 bis 3,10 US-Dollar je Aktie liegen, teilte das Unternehmen am Mittwoch nach US-Börsenschluss mit. Der Umsatz dürfte demnach bei 10,0 bis 10,8 Milliarden Dollar liegen. Analysten gehen bisher noch von 2,58 Dollar beziehungsweise 9,73 Milliarden Dollar aus.

Der Aktienkurs von Qualcomm sprang im nachbörslichen Handel zuletzt um mehr als sechs Prozent nach oben.

Im vierten Quartal war der Umsatz um 12 Prozent zum entsprechenden Vorjahreszeitraum auf 9,3 Milliarden Dollar gestiegen. Der Gewinn fiel hingegen unter dem Strich um 5 Prozent auf 2,9 Milliarden Dollar.

Qualcomm ist unter anderem stark im Geschäft mit 5G-Modems, mit denen die kalifornische Firma zum Beispiel auch Apples iPhones versorgt. Außerdem kommen auch die Hauptchips vieler Smartphones mit Googles Betriebssystem Android von Qualcomm.

Intel will bis zu 100 Mrd. in Chipproduktion investieren

Intel will bis zu 100 Mrd. in Chipproduktion investieren

Sucht aktuell auch nach einem Standort für ein geplantes Werk in Europa

Polnische Kredite belasten deutsche Commerzbank

Polnische Kredite belasten deutsche Commerzbank

Dennoch Gewinn erwartet

Intel steckt 20 Milliarden Dollar in zwei US-Chipfabriken

Intel steckt 20 Milliarden Dollar in zwei US-Chipfabriken

Sucht aktuell auch nach einem Standort für ein geplantes Werk in Europa

Casinos-Mehrheitseigner Allwyn will über SPAC die Börse

Casinos-Mehrheitseigner Allwyn will über SPAC die Börse

Closing für das zweite Quartal erwartet